Wege im Einklang – Links Tipps News Zusammenarbeit

Netzwerk für ein harmonisches Miteinander – ein Portal für Kommunikation und Inspiration in der Zeitenwende – mit vielen Links, Tipps, News – Schwerpunkte: Transformation – Aufstieg – Netzwerke – Entwicklung – Vorbereitung – Zusammenarbeit – Dimensionswechsel – Teambildung – neue Strukturen

Kategorie-Archiv: miteinander

Elektrosmog und Raumharmonisierung, Agnihotra zur Reinigung der Atmosphäre, Räuchern als komplexe archaische Tradition, Nutzhanfkongress in Kärnten

Agnihotra – das uralte yogische Feuerritual

Hier ein empfehlenswerter Vortragstermin im Jänner in Österreich.

26.1.2019 – AGNIHOTRA -3er Hof Maria Anzbach doc

(Maria Anzbach beindet sich im Bezirk St. Pölten-Land in Niederösterreich).

Mehr über Agnihotra beispielsweise hier: http://agnihotra-online.com

Elektrosmog

Vorträge über Elektrosmog und wie man sich davor schützen kann:

25.1.2019 – TERVICA- WIEN – M.H. doc (Wien, 23. Bezirk)

26.1.2019 – TERVICA – MARIA ANZBACH – E.H. doc

Mehr über Tervica hier: http://tervica.com/

Informativer Artikel über Elektrosmog, Smartmeter & 5G hier: http://akademiestegersbach.wordpress.com/fachgruppen-der-akademie/unsere-fachgruppen/fachgruppe-medizin/elektrosmog-smartmeter-und-5-g/

(Hinweis: Wir werben nicht für Tervica. Diese Hinweise dienen nur zur Informationsweitergabe. Jeder möge sich sein eigenes Bild machen!)

Räuchern

Alexander Wagandt trug auf YouTube bereits mehrmals inspirierend über den Sinn und Zweck des Räucherns vor, wobei er den Wert des persönlichen Probierens betonte.

Hier ein aktueller sehenswerter Vortrag von Alexander Wagandt mit wertvollen Kräutertipps und Hintergrundinformationen.

Eine schöne Neujahrsansprache 2019

Die Neujahrsansprache 2019 des russischen Präsidenten Wladimir Putin berührt das Herz.


halloHANF

Nutzhanfkongress

19. und 20. Januar 2019  CCW Pörtschach, AT

>> Details…

Screenshot 2019-01-03 17.55.13.png

 


 

 

Werbeanzeigen

Zwei cryptobasierte Social Media

Sola

 

IMG_1093

100 AP geschenkt bei Anmeldung über diesen Link:

https://sola.ai/martinamartini

 

und

fa922852bc.png

http://steemit.com

 


 

Transformales Netz – Wir in Synergie

Den folgenden Videotipp verdanken wir Andreas Pichler, Transformales Netz:

Andreas Pichler erklärt zum Transformalen Netzwerk, das auf spirituellen Grundlagen basiert:
„Es gibt einen roten Faden, wenn man so will. Die Wir- Kultur ohne Kritik und „geht nicht“ im Kreisstil leben. Mit den Werkzeugen der Wir-Kultur in Rollenspiel umgehen zu lernen. Und daran wachsen. Dabei sammeln die Ideen und Potenziale, die uns innewohnen. Der Fokus der Gruppe oder einer kleineren Gruppe entscheidet, in welche Projekte man sich vertieft. So können mehrere Projekte vertieft werden, die dann wiederum der ganzen Gruppe zugutekommen. Wir brauchen das Rad nicht neu erfinden, so ist es nicht im Sinne von TN, alles neu zu entdecken, sondern Vorhandenes einzubinden, vernetzen. Beispiel Tauschkreis, wenn einer in einem Umfeld vorhanden ist und in der Gruppe ein Bedürfnis besteht, versuchen die Interessierten hier eine Brücke zu bauen. Die Wir-Gruppen bringen ihre Erfahrungen mit dem Tauschkreis in die Wir-Gruppe ein und bringen ihre Wir-Erfahrungen in den Tauschkreis ein. So lernen alle voneinander. Wie Annegret es so oft in ihren Videos auch demonstriert, schauen wir in die Landkarte des Tauschkreises und umgekehrt und ein gegenseitiges Verstehen entsteht. Es gibt so viele positive Bewegungen, in allen Bereichen, vernetzen wir uns.  Zeig mir deine Landkarte und schau in meine. Wenn wir zwei 100 Euro austauschen, haben wir danach 100 Euro. Wenn wir unsere Visionen austauschen, hat jeder danach zwei Visionen 🙂.“
Andreas Pichler meinte ferner, dass nichts ausgeschlossen wird, das heißt, alle Ideen kommen in den Kreis. Also, es wird die Kreiskultur gelebt und jede Idee kommt in die Mitte, ohne Kritik. Die, die sich angesprochen fühlen, spinnen den Gedanken weiter 😉.
 Die verschiedenen Netzwerke befruchten sich gegenseitig, mit kreativen Ideen 🙂.
Es empfiehlt sich, weiteres Videomaterial auf dieser Webseite anzuschauen. Da kann man sich gedeihliche Anregungen holen…

Ein herbstlich-besinnlicher Tipp
Eine sehr schöne Ho’oponopono-Interpretation auf YouTube:

Das hawaiianische Versöhnungsritual Ho’oponopono wurde im deutschsprachigen Raum von der leider viel zu früh heimgegangenen Bärbel Mohr eingeführt.
Hier eine sehr guter Vortrag mit einer gesprochenen Anleitung betreffend Ho’oponopono, aufgenommen in Villach 2014.