Wege im Einklang – Links Tipps News Zusammenarbeit

Netzwerk für ein harmonisches Miteinander – ein Portal für Kommunikation und Inspiration in der Zeitenwende – mit vielen Links, Tipps, News – Schwerpunkte: Transformation – Aufstieg – Netzwerke – Entwicklung – Vorbereitung – Zusammenarbeit – Dimensionswechsel – Teambildung – neue Strukturen

Kategorie-Archiv: Selbstheilung

Herzkraft und Kleine Blume

Wieder mal neu vernetzt… 🙂 – Ein empfehlenswertes ganzheitliches Projekt zweier engagierter junger Leute in der Steiermark: Bücher, Verlag, Schulungen, Vorträge, Seminarreisen und – gerade im Werden:

eine LAIS-Schule in St. Margareten an der Raab (Infoabend am 1. März, 19:00 Uhr, in der Hügellandhalle in St. Margareten an der Raab)

LAIS.Schule St. Margarethen an der Raab mit Projektgarten – ein Miteinander-Projekt

Wir starten im Herbst in St. Margarethen an der Raab eine Lerngruppe anlehnend an die Lais.Schule…. http://www.kleineblume.at

Die Idee ist, dass wir uns in dieser Gruppe von mitwirkenden Menschen, auch so quasi selbstversorgen beginnen, so wie es eben möglich ist. Mit einem Projektgarten unterstützt von Peter Painer (Gartenparadies Painer, Eggersdorf) entsteht in einer natürlichem Umgebung mit 7000m2 Platz, ein Platz für die Kinder, wo sie sich im Eingebundensein in der Natur, frei entfalten können. Alle Elemente des Lebens von Biologie, Geografie oder Mathematik werden so auf diesen verschiedensten Kanälen erfasst.

Ebenso ist es ein MiteinanderProjekt, wo die Menschen, die sich für eine nachhaltige und menschenwürdige Lebensqualität begeistern, aktiv mitgestalten können.

Ich würde mich freuen, uns auf dieser Ebene vernetzen zu können ..

Ein herzliches DANKE und eine schöne Zeit

Marah Morah

Raimund

KleineBlume INFOabende Plakat

Hier Raimunds Informationen zu bereits realisierten Projekten:

LIEBE & LEBE Deine Kraft der Göttlichkeit in Dir


Ulrike & Raimund STIX
Botschafter der Neuen Zeit & Lebenslehrer der LIEBE und des LICHTS

Buch-, Kunst- und Musikalienverlag * alegríaVERLAG & SHOP
Wissen & Weisheit in Büchern, eBooks, Cd´s und Channelings & Vorträge * Ausbildungen & SeminarReisen

HerzZentrum - Schule für Intuition & Bewusstsein für die Inhalte des Verlagsprogramm mit Schwerpunkt:
Geistiges universelles Wissen, LEMURIA & ATLANTIS - Heilarbeit mit Symbolen, Mantren und Klängen

ALLE bewusstseins e r w e i t e r n d e n Bücher, Cd´s und unterstützende Produkte für Dich im alegríaONLINE-SHOP auf www.STIX7.com 

Raimund Stix * A - 8321 St. Margarethen an der Raab, Zöbing 27 
alegria@stix7.com alegria [at] stix.com * www.STIX7.com


Träum es!     TU ES!     Dann ist es!
LIEBE LEBE LACHE - Wie nie zuvor!!!

KleineBlume_FlyerIn

Advertisements

Bewusst gesund sein

Ein Essay von Gia Simetzberger 23 01 2016

Mit dem Thema Gesundheit befasse ich mich seit meinem 16. Lebensjahr. Alles, was mit dem Phänomen Leben zu tun hat, beschäftigt mich bis heute.

Es gibt Gesundheits- und Ernährungstipps wie Sand am Meer. Sie sind verwirrend und widersprüchlich. Manchmal erscheint mir, ihr Prediger klammere sich an seine Weisheit, um selbst Halt zu finden. Und oft glaubt man gern, was man sagt, um die angepriesenen Substanzen erfolgreich zu verkaufen.

Natürlich ist in allem ein Korn Wahrheit. Das große mächtige Gesundheitsgebäude, um das symbolhaft zu veranschaulichen, erinnert mich an andere große mächtige Gebäude – jenes der Religionen und jenes der Traditionen. Ihre Räume sind angefüllt mit unterschiedlichen Vorstellungen beziehungsweise Glaubenssätzen (Dogmen), Vorschriften (Gebote) und Strafdrohungen (Verbote, Tabus), untermauert mit Überlieferungen (Legenden).

Da ich lernte, ein gesundheitliches Problem immer von mehreren Seiten zu betrachten, befand ich mich oft in einer Zwickmühle zwischen gegensätzlichen Prognosen und Empfehlungen. Das machte mich doch etwas stutzig. Nicht anders erging es mir übrigens mit den Religionen…

Als ganzheitlich forschender Mensch, in jungen Jahren von „universalgelehrten“ Vorbildern und fachübergreifenden Forschungen und grenzwissenschaftlichen fasziniert, befasste ich mich mit Körper, Seele und Geist. Durch das Erlernen unterschiedlicher Arten von Yoga und die Lektüre von östlichem Wissen gelangte ich schon bald zur Einsicht, dass unser Bewusstsein einen maßgeblichen Einfluss auf unser Schicksal haben muss.

Wenn uns aufgetischt wurde, dass nichts schneller als Lichtgeschwindigkeit sein kann, wurde ich wütend, war es doch offenkundig, dass Gedanken nicht an diese Begrenzung gebunden sind.

Wie wären sonst kosmische Telepathie und mediale Reisen in die Fernen des Alls möglich? Damals, in den Siebzigern und Achtzigern, verlachte man mich und stellte solchen Fähigkeiten in Abrede. Heute verstummen nach und nach sämtliche Spötter und Zweifler, nachdem sie sich eingehend mit Teilchenphysik auseinandergesetzt haben.

Bald werden es die Spatzen von den Dächern pfeifen, dass alles, wirklich alles, von der Fokussierung unseres Bewusstseins abhängt.

Die Aussage „Mit unseren Gedanken erschaffen wir unsere Realität“ ist schon ziemlich gebräuchlich. Aber wer denkt über die Konsequenzen nach, geht wirklich in die Tiefe?

Doch nicht nur die Physiker entdecken den Wahrheitsgehalt der inneren Religion oder Mystik, sind fasziniert von östlicher Weisheit und weiterer uralter Weisheitsquellen.

Vieles davon wurde überdeckt, verzerrt, verschüttet und unnötig kompliziert gemacht. Damit sind wir erneut bei Parallelen zum Thema Gesundheit.

Nun, ich möchte nicht sagen, dass es nach meinen Erkenntnissen und Erfahrungen im Grunde genommen ganz einfach ist. Das wäre so eine Art Gemeinplatz. Vielmehr sollte dem kritischen Wahrheitssucher bewusst werden, dass vieles unnötig verkompliziert und durch absichtliche oder absichtslose Angstmache erschwert oder gar vereitelt wird.

Als dankbare Schülerin eines genialen österreichischen NLP-Trainers erlebte ich mit, wie dieser komprimierten Kommunikations- und Selbsthilfemethode, auch hochwirksam als Kurzzeittherapie, seitens der etablierten Praktiker Prügel vor die Füße geworfen wurden.

Ganz klar, meinte Mastermind Peter Schütz. Langzeittherapien mit 400 Therapiestunden und mehr sind eine gute Existenzgrundlage. Und nun kommen die NLPler mit erstaunlichen Erfolgen in wenigen Stunden.

Das ist wohl auch der Grund, warum der Schlüssel zur Gesundheit als Geheimnis wohlbehütet war. Doch das lässt sich nun nicht mehr machen.

Mag sein, dass das Resümee, das ich hier festhalte, von manchen heute immer noch bekämpft und belächelt wird. Ich stehe dazu und lade jeden herzlich ein, wie ich die Grundaussage zu überprüfen und Erfahrungen zu sammeln.

Sie ist nicht meine Erfindung. Es handelt nur um eine Schlussfolgerung aus dem dank vieler Quellen Erlernten und intensiv Erfahrenem und noch Umzusetzendem und lautet wie folgt…

(Sie ist nicht meine Erfindung. Es gibt nichts Neues unter der Sonne. Es gibt Menschen, für die dieses Wissen selbstverständlich ist wie das Atmen. Es handelt nur um eine Schlussfolgerung aus dem dank vieler Quellen Erlernten und intensiv Erfahrenem und noch Umzusetzendem.)

Wir sind, was wir denken beziehungsweise wir werden, was wir denken.

Dazu einige Erläuterungen.

Unsere innere Haltung wirkt sich auf unsere äußere Haltung im Sinne körperlicher, seelischer und geistiger Einstellung aus.

Wir haben die Freiheit, uns von seelischen und organischen Leiden zu befreien. Wir haben aber auch die Freiheit, unsere Leiden bis zur Selbstzerstörung zu hegen und zu pflegen.

Dies mag irrig und provokant erscheinen, beispielsweise bei angeborenen Handicaps und Erbkrankheiten. Selbsthilfe und Selbstheilung erscheint in leichteren Fällen realistisch, aber wie verhält es sich mit Amputationen, Querschnittlähmung? Und sollte dies bedeuten, Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu ignorieren?

Nun, wenn wir in voller Konsequenz akzeptieren, dass wir mit unseren Gedanken unsere Realität schaffen, so bedeutet das auch, die volle Verantwortung für unser Leben zu übernehmen und uns nicht als Opfer eines zufälligen Geschehens zu begreifen.

Wenn wir davon ausgehen, dass wir es sind, die sich ihre individuelle Erfahrung ausgesucht haben, beginnt das Krankheitsgeschehen einen Reim zu machen.

Nun kommt – ebenfalls in Anwendung des Wissens um die Schöpferkraft unseres Bewusstseins – dass wir durch die Glaubenssätze, die wir von unserem Umfeld übernahmen, eingeschränkt sind. Anders sind die bestätigten Erfolgsgeschichten von nachgewachsenen Gliedmaßen und Zähnen nicht erklärlich.

Es gibt eine Vielzahl von Fällen von erstaunlichen Heilungserfolgen von Menschen, die die negativen Prophezeiungen ihrer Ärzte nicht angenommen haben. Beispiele von Paraplegikern sind mir bekannt, die wieder ohne Gehhilfe gehen können, obwohl ihnen ein Leben im Rollstuhl verkündet wurde. Auch ich kann mit autobiografischen Beispielen aufwarten.

Dass man die Ursache einer Krankheit verstehen muss, um sozusagen das Übel an der Wurzel zu packen, ist inzwischen landläufig bekannt. Doch immer noch laufen Asthmatiker und Allergiker herum und „haben“ Asthma, „haben“ eine Allergie, als ob es sich um einen Besitz handelte. Was wir in Wirklichkeit haben (ich schließe mich ein!), sind Scheuklappen, weil wir uns die Ursache unseres Krankheitsgeschehens nicht anschauen wollen.

Da hier die nächste Gefahr eines Missverständnisses lauert, sei gleich gesagt, dass diese Suche nach Auslösern und Ursachen wiederum nicht als obligatorisch zu betrachten sind. Wir sind Wesen, die sich Erfahrungen aussuchen, und das Leben mit einer Belastung haben wir erwählt.
Allerdings, wenn wir von einem leidvollen Zustand die Nase voll haben, gilt es, den Geschehnissen auf den Grund zu gehen, statt sich mit Medikamenten zu betäuben.

Damit nähern wir uns einem weiteren ganz entscheidenden Faktor im Wissen um die schöpferische Kraft unserer Gedanken: um das Selbstwertgefühl und um die Selbstliebe, beides sollte man nicht in eigene Kästchen stecken, geht es doch Hand in Hand.

Wenn wir uns nicht annehmen, wie wir sind, kann keine positive Veränderung, sprich Heilung, einsetzen.

Wie innen, so außen. Wenn wie unser Umfeld nicht annehmen, wie es ist, bauen wir Widerstände auf, die ein Leben im Einklang blockieren.

Die alte östliche Weisheit, alles mit den Worten: „Es ist alles gut, wie es ist!“ abzusegnen, ist eine wunderbare Anleitung zu einem Leben in innerer Harmonie.

Zur Selbstliebe sei noch angemerkt, dass wir in Anwendung der neuen Physik und alter Lehren unmittelbar mit unserem Körper, seinen Systemen und Organen, ja mit den Zellen kommunizieren können, da alles Bewusstsein hat – jede Zelle, jedes Teilchen. Um noch deutlicher zu werden: Bewusstsein ist!!!
— wird fortgesetzt —

Hier ein aktueller Artikel zum Thema „Alles ist Energie – sende positive Vibes in den Kosmos“: http://transinformation.net/bringe-den-kosmos-mit-deiner-positiven-energie-zum-schwingen/

 

 

Aktuelle konstruktive Botschaften – Frequenzerhöhung leicht gemacht :)

Messages from Matthew – hier zwei lesenswerte Artikel vom 12. und 14. August 2014 – also brandaktuell – leider nur auf Englisch verfügbar – zum Thema Ebola, AIDS und anderen Krankheiten und über genmodifizierte Nahrung – der ältere Artikel ist weit spannender – er setzt sich sehr treffend damiit auseinander, was unsere Energie erhöht und was nicht – es gibt profunde Tipps.

http://kauilapele.wordpress.com/2014/08/12/message-from-matthew-8-12-14/

http://goldenageofgaia.com/2014/08/12/matthews-message-via-suzy-ward-august-12-2014/

Ja, es hat was auf sich mit den Synchronizitäten…

Fast zeitgleich trudelte bei mir auch die folgende Botschaft von der Webseite „Transinformation.net“ ein (es kursieren so manche Anleitungen bzw. „Weisheiten“, mit denen ich nichts anzufangen weiß, dass ich jubilierte, als ich diese profunde Aufklärung vernahm, die möglichst viele Menschen zur Orientierung und Ermutigung lesen mögen…):

http://transinformation.net/wie-du-deine-frequenz-und-deine-schwingung-erhoehen-kannst/

Dabei handelt es sich um die Übersetzung des Textes eines Videos in englischer Sorache – wer Englisch kann, viel Freude damit (auch wenn du schon alles darüber weißt – man kann es gar nicht oft genug vernehmen… – und hier wird es wunderbar klar und stimmig erklärt):

Dr. Michael Ehrenberger – großes regionales Programm

Vorträge Natur heilt Burgenland

Dr. Ehrenberger Vorträge 2013 1 docx

Dr. Michael Ehrenberger
Ganzheitlicher Naturmediziner
Vorträge „Natur heilt!“ – Gesund und glücklich unseren Lebensraum aktiv gestalten
Beginn: jeweils 18.30 Uhr
Eintritt: Vorverkauf: 5,-
Abendkassa: 7,-
Inklusive 5,- Euro Gutschein
Anmeldung, Reservierung und Auskunft: Julia Deutsch
julia@natur-heilt.atwww.natur-heilt.atTel: 03325 20248

Termine:

  • 19.2.2013                                                      Wallendorf, GH Klaus-Werner
  • 5.3.2013                                                        Stegersbach, Hotel & Spa Larimar
  • 21.3.2013                                                      Grieselstein, GH Zum Breinwirt
  • 2.4.2013                                                        Ollersdorf, Vitalhotel Strobl
  • 16.4.2013                                                      Eltendorf, GH Kirchenwirt Mirth
  • 30.4.2013                                                      Großpetersdorf, GH Landauer
  • 15.5.2013                                                       Inzendorf, GH Kurta
  • 28.5.2013                                                      Stegersbach, Hotel & Spa Larimar
  • 11.6.2013                                                       Großpetersdorf, GH Landauer
  • 25.6.2013                                                      Eltendorf, GH Kirchenwirt Mirth

Dr. Ehrenberger Naturprodukte
Ausbildung zum Natur Diplomaten
Natur heilt Seminar PDF

Bildschirmfoto 2013-01-05 um 18.37.41

Nachhaltigkeitsakademie und Gesundheitsstammtisch in Stegersbach

http://www.gute-nachrichten.com.de/2012/04/umwelt/wunder-windrad-verwandelt-wind-in-wasser/

Gesundheitsstammtisch  „Die Kristallquelle“

Bericht und Fotos vom Gesundheitsstammtisch 27 09 2012 und von der Gründung der Stegersbacher Nachhaltigkeits-Akademie

Vollständige Aufzeichnung dieser Veranstaltung auf Okitalk TV/Radio in Kürze abrufbar (der Beitrag wird noch geschnitten)!

Homepage der Akademie Stegersbach

Prof. Franz Hörmann, Das neue Geldsystem, auf VIMEO: http://vimeo.com/49548457  (Autor des Buches „Das Ende des Geldes“)

Nächste Gesundheitsstammtisch-Termine:

Oktober: Dienstag, 23. Oktober 2012, 19:00 bis 22:00 Uhr

November: Dienstag, 20. November 2012, 19:00 bis 22:00 Uhr

WAY OF HOPE – PFINGSTVISION

WISDOM COUNCIL
12-14. Oktober in Weiz

In einem Monat ist es soweit. Wir veranstalten unseren 1. Wisdom Council.
Was das ist, lesen Sie hier:
http://www.wayofhope.info/2.WegderHoffnung/Wisdom_Council.php

Folgende 12 PERSONEN wurden von den 400 Teilnehmern der ersten drei Treffen des Way of Hope ausgelost, um die sogenannte Seeding-Group (Aussägruppe) zu bilden:
http://www.wayofhope.info/1.Startseite/Navilinie/seedinggroup/seedinggroup.php

Das ist das PROGRAMM für das Treffen vom 12-14. Oktober:
http://www.wayofhope.info/2.WegderHoffnung/WisdomCouncil-PROGRAMM.php

JETZT BITTE ANMELDEN !
http://www.wayofhope.info/5.Anmeldung/Anmeldung_menu.php
oder Tel.: 0664/1442864

GESUNDHEITSSYMPOSIUM IN GRAZ 19./20. Oktober im Rathaus, GRAZ

NATURKULTUR

Dr. Zhi Gang Sha

Gegenwärtig bin ich beim Kräftesammeln. Dabei begegnete mir in Graz die Lehre von Dr. Zhi Gang Sha und ich finde, sie lässt sich wunderbar integrieren.

Buchtipp: Seele Geist Körper Medizin, erschienen im KOHA-Verlag

www.drsha.com

täglicher Tao Song zur Heilung und Verjüngung

Lehre und Praxis sind für mich gut integrierbar – es möge aber jeder für sich prüfen.

Einige Seminarteilnehmer klagten unabhängig voneinander darüber, dass sie vom persönlichen Auftreten des Meisters eher enttäuscht waren und die Veranstaltung so kommerziell ausgelegt war, dass es schon irgendwie an den kirchlichen Ablasshandel erinnerte.

Gaby Teroerde – Channeling, Kornkreis-Information

Neu auch ein Link zu Rosina Kaiser, einer mir unbekannten Dame, deren Webseite ich aber ansprechend fand (Energie-Arbeit).

Selbstheilung, Metatron, Merkaba

DIESE WEBSEITE WIRD IN NÄCHSTER ZEIT NICHT AKTUALISIERT! (ausser bei ganz besonderen Vorkommnissen)

Love energy changes society

http://saubererhimmel.wordpress.com/

Vortrag von Werner Altnickel,
ehemaliger Greenpeace-Aktivist aus Deutschland
am 25. April 2012 um 19:30 Uhr im Kulturhaus Liezen
Erfahren sie mehr darüber, wie mit Geo-Engineering/Climate-Engineering unser
Wetter beeinflusst wird. Werden wir bereits seit Jahren mit Chemikalien aus der Luft
besprüht? Mit diesem Vortrag wird uns Werner Altnickel Antworten und weitere
Informationen zum Thema Chemtrails und darüber hinaus geben.
Einlass ab 19:00 Uhr, Eintritt an der ABENDKASSE € 7,00 –
Je € 5,00 für Paare, PensionistInnen, SchülerInnen/Lehrlinge/Studierende
und gegen Voranmeldung in der Stadtbuchhandlung Liezen
oder via SMS unter der Nummer 0699 18117680
oder via E-Mail an Chemtrail-Liezen-2012@hotmail.com

bitte an alle Kontaktpersonen weiterleiten!

Lg
ANNijaTbé

——


——

Eine schöne Anleitung zur Selbstheilung fnden wir auf der Seite puramaryam.de

Selbstheilung PDF

Dokumentarfilm „Die Heiler“:

Die Amazon-Redaktion zum Film:
DIE HEILER – Dokumentarfilm über geistiges Heilen im deutschsprachigen Raum. Filme sind ein sehr gutes Medium, um Ideen unter die Menschen zu bringen und Bewusstsein zu schaffen. Das hat auch der Dokumentarfilmer, Heiler und spirituelle Lebensberater Wolfgang T. Müller erkannt, als er den Entschluss fasste, einen Dokumentarfilm über geistiges Heilen zu drehen. Der in Spielfilmlänge gedrehte Dokumentarfilm DIE HEILER soll dem Zuschauer eindringlich die Kraft der Selbstheilung vor Augen führen und ihm deutlich machen, dass jeder Einzelne die Verantwortung für seine Gesundheit selbst übernehmen muss. Energetisch arbeitende Heiler und Lehrer können dabei Wegbegleitung, Stütze, Richtungsweiser, Vertrauter, Freund und auch Türöffner sein. Doch um Heilung erfahren zu dürfen, muss der Patient selbst durch die Türe gehen. In diesem Dokumentarfilm von über 80 Minuten Laufzeit kommen rund 20 Heiler, Ärzte, Therapeuten und Lebenslehrer zu Wort und schildern in eindrucksvoller und bewegender Weise ihren eigenen Weg zum Heiler. Modern denkende Schulmediziner und Ärzte, wie der Bestseller-Autor Rüdiger Dahlke schlagen auf teilweise humorvolle, jedoch auch auf sehr eindringliche Art die Brücke zwischen geistiger Heilung und traditioneller Schulmedizin. In diesem deutschen Dokumentarfilm werden wichtige und mutige Statements an die Zuschauer gerichtet. Dies insbesondere zum Wohle der Patienten; denn schließlich ist es mittlerweile wissenschaftlich erwiesen, dass viele körperliche Beschwerden ihre Ursache auch in der seelischen Verfassung haben. Mit meinem Film möchte ich die Menschen in der Seele berühren, sie nachdenklich machen und dazu bringen, die geistigen Gesetze und ihre Mitmenschen danach vielleicht anders zu betrachten. so der Filmemacher Wolfgang T. Müller. DIE HEILER ist ein ruhiger, dennoch sehr spannender Film geworden – voller Informationen, die den meisten Menschen bislang noch nicht bekannt sind. Ein Buch zum Film (Anthologie) Die Heiler mit vielen weiteren, spannenden Heil- und Heilergeschichten zum Mutmachen und Nachdenken erscheint zur gleichen Zeit ebenso wie die Soundtracks zum Film von den Seelenmusikern Dorothée Fröller, Silvia Martinek und Peter Piotter, welche hervorragend als Entspannungs- und Meditationsmusik verwendet werden kann.

Aufruf von Metatron vom Dezember 2012

www.irantia.com/inhalte/Channelings/2011/metatron-21-11-2011.html

KODEX DER ZEIT
METATRON

11. Dezember 2011

Geht ein in Gott, kommt heim,
sucht den Ort eurer Herkunft auf – und bleibt.

Geliebte Menschen,
Aufruf folgt auf Aufruf – wenige wurden erreicht.
Doch es sind genug, damit wir weiterschreiten können,
weiter und geradewegs in das Licht.

Wie ihr wisst, die Entscheidungen sind getroffen und jetzt setzen sich die Konsequenzen dieser in Szene. Das letzte Gefecht, die letzten Erschütterungen, Kriege und Unruhen beginnen und werden enden,
sobald sich die Menschheit als Ganzes erhebt;
offensichtlich erhebt und die Machthaber dieser Zeit ihrer Verderbnis überlässt.

Steigt aus, wurde euch gesagt.
Tut es, indem ihr heute damit beginnt, da wo ihr sofort beginnen könnt.

Es gibt so viel, was ihr sofort verändern könnt,
und was zunächst keinerlei „Revolution“ entfacht,

außer die in euch selbst.

1.) Ernährt euch bewusst.

2.) Sprecht bewusst.

3.) Handelt bewusst.

4.) Verweigert euch jeder Manipulation via Televisionsmedien,
indem ihr eure Geräte einfach wegbringt.

5.) Verweigert euch jeder Manipulation via Druckmedien,
indem ihr beim Lesen dieser die Geschichten,
die man euch erzählt, wirklich hinterfragt – eine jede.

6.) Verweigert euch jeder Manipulation via Magnetfeldern,
die von den Dunklen erzeugt werden, indem ihr sämtliche Schutzvorrichtungen, die euch von der geistigen Welt gegeben wurden, auch verwendet und anwendet.

7.) Reduziert eure Teilnahme an diesem System auf ein Minimum.

8.) Kündigt Mitgliedschaften, kündigt Lebensversicherungen,
kündigt Vorsorgepläne, kündigt Aktienpakete, kündigt eure Kreditkarten,
so ihr über mehrere verfügt, kündigt eure Bankkonten, so ihr über mehrere verfügt.

9.) Entzieht den etablierten Institutionen überall,
wo es jetzt bereits möglich ist, euer Vertrauen.

10.) Kauft bewusst ein, seid bitte ganz bewusst dabei und entsagt euch jeder fleischlichen Nahrungsquelle. Dies ist bedeutend für eine erwachende Gesellschaft und für euch selbst.

11.) Meditiert täglich, bringt euch immer in den Zustand des inneren Friedens, der Friedfertigkeit und der Liebe.

12.) Denkt gut über eure Mitmenschen, jedoch benennt das Übel
– klar und ohne Umschweife.

13.) Seid ganz in jeder Angelegenhei
– niemals lau, niemals halb, niemals unklar und vage.

14.) Bringt euch in Schwingung.
Was bedeutet, geht immer mit einem Gebet im Herzen durch den Tag, unablässiges Beten, das Wiederholen einer Anrufung zieht Gottes-Bewusstsein an und hält die Verbindung zur Urquelle allen Seins.

15.) Beginnt den Tag mit Liebe, lebt den Tag mit Liebe,
beendet den Tag in Liebe.

16.) Seid ohne Furcht, seid voller Vertrauen und wisset immer,
ihr seid niemals alleine, denn wir sind immer mit euch.

17.) Ruft uns, eure Engel, euer Team aus dem Unsichtbaren,
wir warten nur darauf, um euch beizuspringen,
so ihr euren Herausforderungen begegnet.

18.) Seid euch selbst genug, fühlt euch nicht vernachlässigt,
so sich Freunde von euch abwenden, so sich euer Leben verändert,
so ihr alleine überbleibt – das seid ihr nicht, denn ihr seid immer von Gottes Engeln umgeben, geführt und angeleitet – eurer wahren Familie.

19.) Familien auf Erden haben keinen Bestand,
keine einzige hatte je über den irdischen Zeitrahmen hinaus Bestand.

20.) Versteht das, nur eure geistige Familie ist ewig und viele Begegnungen suggerieren euch „Familie“, sind aber nur dazu angelegt worden, damit ihr karmische Angelegenheiten löst und folglich daraus aussteigen könnt.

21.)  Entfernt euch von jeder Tradition, jeder Wiederholung,
die von den Dunkelkräften erschaffen wurde
– dies bezieht sich auf die Ebenen der Gesellschaftspolitik und des Spektrums der Religionen. Ein Mensch, der ständig in Gott lebendig ist,
braucht keine Erinnerungen, Mahnungen daran, keine ritualisierten Handlungen, die Identität stiften sollen; seid ihr ganz,
so braucht es das nicht.

22.) Werdet und seid ganz – ganz ihr selbst, niemand anderer.

23.) Beobachtet euch selbst und freut euch über die Erkenntnisse,
die ihr hervorbringt, doch seid nicht entmutigt,
so sich noch manches aus dem Verborgenen zeigt und euch erschüttert.

24.) Lacht über euch selbst, ja lacht.

25.) Weint, so euch danach zumute ist, weint gründlich,
denn Tränen bringen Heilung.

26.) Freut euch über jeden Tag, den ihr hier verbringen könnt,
denn mit jedem Tage kommen wir der endgültigen Erhebung näher und kommt ihr in den Sog der Erleuchtung.

27.) Gebt den Menschen euer Mitgefühl,
gebt ihnen euer Verstehen, eure Liebe.

28.) Versagt den Menschen, ihnen ihre Lasten abzunehmen,
versagt euch jeder Unwahrheit, jedem Kompromiss,
versagt euch jeder Ausbeutung auf gesellschaftlich–zwischenmenschlicher Ebene wie auf energetisch-menschlicher Ebene.

29.) Bietet der Lüge Einhalt, indem ihr sie benennt,
doch schweigt da, wo ihr für euch keine Notwendigkeit zum Sprechen erkennt, auch wenn ihr der Lüge begegnet.

30.) Das heißt: Unterscheidet, erkennt euren Platz
– immer und in jeder Situation.

31.) Bewirkt im Anderen Veränderungen,
indem ihr selbst die Veränderung lebt und seid,
indem ihr wahrhaftig seid und unbestechlich.
Es ist oftmals die einzige Chance für dumpfe Charaktere aufzuwachen.

32.) Beachtet eines immer
– das Leben auf dieser Wirklichkeit ist Illusion,
doch diese Illusion gilt es anzunehmen,
zu erkennen und ihr dadurch eine Wirklichkeit zu geben.

33.) Beachtet ferner – Gott ist alles möglich!

34.) Ruft IHN unablässig, dann ist auch euch alles möglich.

35.) Beachtet vor allem das: Gottes Gnade vermag alles.
Und nun ist die heilige Zeit, in der die Gnade Gottes wie aus einem Füllhorn ausgegossen wird.

Ihr seid geliebt, hier ist der Kodex dieser Zeit gegeben.
Handelt danach, es gereicht euch zum Ruhm und der Menschheit zum Wohle, der Erde zur Erhebung und der Schöpfung zum Wachstum;
so vollendet sich der letzte Kreis der Menschheit und der Welt;
und ein neuer Kreis nimmt seinen Ausgang und wird bereits ins Licht gezeichnet.

Ich bin der Verwalter der Schöpfung,
Engel aller Engel,
METATRON
lichtweltverlag.blogspot.com/2011/12/kodex-der-zeit-metatron.html

Und hier eine sehr wichtige Information von Metatron, gegeben im April 2012:

Metatron 1.4 PDF

Botschaft der Arkturianer >

Was ist die Merkaba?

M A R I A
– M A R Y A M –
PURA MARYAM SOPHYAH
http://www.puramaryam.de / Berlin

Die Mer-Ka-Ba,
Zeichen des CHRISTUS in uns
Was ist die Mer-Ka-Ba?

Mer-Ka-Ba setzt sich aus drei Wörtern zusammen, die aus dem Alt-Ägyptischen kommen. Mer heißt LICHT, Ka heißt Geist, Ba heißt Seele. Gemeint ist damit zum Teil eine geistige LICHT-Struktur um unseren menschlichen Körper in Form eines großen dreidimensionalen Christussterns – ein Stern-Tetraeder, eine geometrische Figur, so wie ich sie Euch oben gezeichnet habe. Diese Figur umgibt JEDEN lebenden Organismus, von GOTT-GÖTTIN bis hin zum Einzeller. Das Herz-Chakra bildet den Mittelpunkt dieses Tetraeders.
Bei Frauen ist das weibliche Dreieck mit der Spitze nach unten vorn, bei Männern das männliche Dreieck mit der Spitze nach oben. Nach dem Tod des physischen Körpers trägt die Mer-Ka-Ba als Dimensions-Barke unsere Seele, also hier unsere Persönlichkeit, fort in eine höhere Dimension. Sie ist immer dort, wo unser ewig lebendes Bewusstsein ist und umgibt den Körper, den wir dann gerade tragen.
Ich würde die Mer-Ka-Ba als „Lebensträger“ , „Lebenskörper“  oder „Bewusstheitskörper“ bezeichnen.Ich erzähle Euch meine eigenen Erfahrungen mit der Mer-Ka-Ba:
Eines Morgens im Frühjahr 2001 lag ich im Bett und arbeitete über mehrere Stunden intensiv mit höchster Bedingungsloser LIEBE. Plötzlich nahm ich wahr, wie um mich herum ein riesiges, leuchtend helles, silbrig schimmerndes Gebilde von wunderschöner klarer, exakter geometrischer Struktur in Erscheinung trat. Es war ein riesiger, dreidimensionaler CHRISTUS-Stern, ein Stern-Tetraeder. Er ragte weit über meinen Kopf hinaus und weit unter meinen Beinen hinunter. Das weibliche Dreieck, mit der Spitze nach unten, war vorn. Ich war atemlos und tief berührt. Kurze Zeit später war die Vision vorüber. 
Ich hatte natürlich schon von der Mer-Ka-Ba mit Interesse gehört und gelesen, mich aber noch nie selbst damit befasst. Die Atmung, die sie in Gang setzen sollte, erschien mir zu kompliziert und verstandesorientiert, denn ich weiß, alle Wahrheit ist immer einfach. Und erzwingen will ich nichts. (siehe dazu die Seite Die SCHÖPFUNG und CHRISTUS -Der Kosmische Mensch).
Am frühen Morgen des 8.2.2002 sprach GOTT zu mir:„Die Mer-Ka-Ba  ist etwas sehr Heiliges. 
Ich – LICHT-LIEBE – bin selbst SCHÖPFER der Mer-Ka-Ba und habe sie allen meinen Geschöpfen vererbt. 
Als sich LICHT-LIEBE bildeten, entstanden gleichzeitig auch geistige energetische Strukturen in Form der Dreiecke (wie sie in der Seite Die SCHÖPFUNG gezeigt werden). Die weibliche Form der LIEBE zeigt mit der Spitze nach unten, die männliche Form des LICHTS zeigt mit der Spitze nach oben.
Die Dreiecke sind aber nicht zwei-, sondern viel-dimensional, aber Ihr könnt in Eurem gegenwärtigen Status nur die dreidimensionale Form wahrnehmen.
Bei jeder Vereinigung von LICHT-LIEBE entsteht die Struktur der beiden vereinigten Dreiecke (Tetraeder), die an alle gezeugten Geschöpfe weitergegeben wird. 
Dies geschah zuerst bei der ersten SCHÖPFUNG, der SCHÖPFUNG des KOSMISCHEN SOHNES, des CHRISTUS, wie Ihr IHN nennt. Darum heißt diese Struktur der CHRISTUS-STERN. Er steht als Symbol für CHRISTUS.
Alle Geschöpfe haben eine solche Struktur, vom Obersten bis zum Niedrigsten.
Die Mer-Ka-Ba trägt und erhält das LEBEN. Sie ist immer da, auch wenn sie nicht immer ‚entwickelt‘ ist.“Die Informationen über die Mer-Ka-Ba, die ich in den Jahren 2001 und 2002 erhielt, waren aber nur ein Teil der WAHRHEIT über diese Strukturen. Im Oktober 2003 erhielt ich dazu noch weitere Ergänzungen. 
In der Zwischenzeit hatte ich durch meine Arbeit erreicht, dass meine Chakren so rein wurden, dass sie wieder ihre eigentlichen Kugelformen annahmen. Und kurz darauf sah ich in mehreren Visionen, dass die Chakra-Kugeln sich erst ausgedehnt und dann zu einer  Kugel vereinigt hatten, in der ich mich, wenn ich mich mit meinem Bewusstsein in mein Herz-Chakra begab, befand. Später änderte sich dann die Kugel und war plötzlich größer, und ich konnte mich in ihr wie in einem Raumschiff bewegen… In der Mitte sah ich eine Art Steuerpult, an dem mein Höheres SELBST saß, mit dem ich seit einiger Zeit direkt verbunden bin, und ganz nah bei mir war ER…Einige Tage später erhielt ich von der CHRISTUS-Wesenheit weitere Informationen:
Wir haben in unserem feinstofflichen System noch eine weitere, kleinere Tetraeder-Struktur: Es ist ein Stern-Tetraeder, dessen männliches Dreieck (=Spitze nach oben) das Kronen-Chakra, das Leber- Chakra (rechts) und das  Milz-Chakra (links) umschließt; es umfasst in seiner Dreidimensionalität auch den hinteren mittleren Rücken, in der Höhe von Leber und Milz. Das weibliche Dreieck (=Spitze nach unten) umschließt das Wurzel-Chakra und die Chakren auf den Schultern, sowie die Arme; es umfasst in seiner Dreidimensionalität auch den oberen Rücken und hinteren Nacken. Den Mittelpunkt des Tetraeders bildet das HERZ-Chakra. Und ich sah dieses Tetraeder sich bilden.Dieses Stern-Tetraeder nenne ich das INNERE, im Gegensatz zu dem riesigen ÄUßEREN.
Im Gegensatz zu dem riesigen (äußeren) Tetraeder, der Lebensform, die um uns herum besteht, haben die Pflanzen, Tiere und Mineralien dieses (innere) Tetraeder nicht. Denn es haben nur Wesenheiten ab einer bestimmten Bewusstseinsentwicklung. Wir müssen dafür mindestens mit unserem Bewusstsein die Ebene des  Kronen-Chakras erreicht haben, also im GOTTES-Bewusstsein leben, dem Bewusstsein der 5. Dimension, bei dem wir uns als Teil GOTTES erkennen. Außerdem müssen wir direkt mit unserem Höheren SELBST verbunden sein, was auch erst ab einer bestimmten Stufe der Reinheit und der LIEBE der Fall ist; denn nur unser Hohes SELBST darf das Kugel-Gefährt steuern – in unserer Kugel aber, mit uns, ist ER.Also: 
Das INNERE Tetraeder ist das Zentrum der Kugel der vereinigten Chakren. Das ÄUßERE Tetraeder umfasst die Kugel mit dem INNEREN Tetraeder. Den Mittelpunkt beider Tetraeder bildet das Herz-Chakra – die STEUERUNG.Beim INNEREN Tetraeder ist es umgekehrt wie beim ÄUßEREN Tetraeder:
Bei einem Mann zeigt das weibliche Dreieck nach vorn, bei einer Frau zeigt das männliche Dreieck nach vorn.Erst, wenn der Mensch vollkommen ist, ist auch die Mer-Ka-Ba vollkommen und funktionsfähig. Ich wurde darüber noch nicht umfassend informiert, aber ich meine, solange wir einen materiellen Körper haben, finden Reisen in der Mer-Ka-Ba nur im Innen-Bewusstsein statt. Das könnte anders sein, wenn man den LICHTKÖRPER entwickelt hat, der nicht mehr die Schwere des materiellen Körpers hat, weil die Zellen von LICHT erfüllt sind…So, wie ich es verstanden habe, rotieren im vollkommenen, aktivierten Zustand beide Tetraeder, und ich meine, jeweils in entgegengesetzter Richtung. Beide Tetraeder bestehen aus LICHT und leuchten. CHRISTUS sagte: „Ihr könnt Eure Entwicklung in die eigene Hand nehmen, aber niemals die Mer-Ka-Ba erzwingen. Sie formt sich von selbst, wenn Ihr innerlich reif seid, wenn Ihr die LIEBE lebt und Eure Chakren vollkommen rein sind.
Die Mer-Ka-Ba ist auch in diesem Schema des Menschen zu erkennen,
das ihn in Beziehung zu den Farben der Schöpfung setzt,
den 3 Grundfarben und den 3 Mischfarben:
(siehe dazu Die Gesetze von Licht und Farbe)
Für Menschen, die sich sehr für die Mer-Ka-Ba interessieren, möchte ich folgende Anmerkungen zur Verdeutlichung hinzufügen:Zur Mer-Ka-Ba gibt es ein sehr ausführliches Buch („Die Blume des Lebens“ Band 2, Drunvalo Melchizedek, Koha Verlag ). Drunvalo sagte, dass ihm die Angaben über die Merkaba von Engeln vermittelt wurden. 
Zur Mer-Ka-Ba gibt es auch eine sehr schöne, ausführliche private Homepage von Horst Weyrich, der viele Informationen dazu zusammengetragen hat. 
Horst Weyrich hat sich als Schüler von Drunvalo Melchizedek sehr intensiv mit diesem Thema befasst und gibt auch Seminare zu diesem Thema. Wie Horst mir mitteilte, ist nach Drunvalo die Auffassung zu den Begriffen und Zusammenhängen von den mir vermittelten Angaben z.T. unterschiedlich, so die Begriffe Sterntetraeder und Merkaba. Die Merkaba wäre demnach das „gegenläufig rotierende Lichtfeld in Form eines Diskus mit einem Durchmesser von 10 Körperlängen, das entsteht, wenn man den emotionalen Sterntetraeder und den mentalen Sterntetraeder gegeneinander rotieren läßt, wobei der physische Sterntetraeder stehenbleibt.“ Es sieht dann aus wie ein diskusförmiges Gebilde, also eine Kugel mit schmaler Ausdehnung nach beiden Seiten. Dort wird die Mer-Ka-Ba auch als „Lichtkörper des Menschen“ bezeichnet. Ich benutze diese Bezeichnung so nicht. Ich bezeichne als „LICHTKÖRPER des Menschen“ den materiellen menschlichen Körper im Zustand vollkommener REINHEIT, wenn seine Zellen mit LICHT gefüllt sind – das Produkt unserer Arbeit an uns selbst, also unseres Reinigungs-, Klärungs- und Läuterungswerkes. Dieser LICHTKÖRPER wird uns über die Dimensionen, die unsere ERDE in ihrem AUFSTIEG durchläuft, begleiten, denn anders als es früher möglich war, brauchen wir eines Tages nicht mehr über das Sterben AUFZUSTEIGEN, sondern können das AUFSTEIGEN im physischen Leben mit unserem eigenen Körper tun. Auch die Bestimmung des männlichen und weiblichen Sterntetraeders werden von Drunvalo als umgekehrt angesehen. Ich selbst empfinde die Begriffe ‚Sterntetraeder‘ und ‚Merkaba‘ als übereinstimmend, wie ich es auch bei der Durchgabe empfunden habe, wobei ich Ersteres als die geometrische Bezeichnung, Letzteres als spirituelle Form in aktiviertem Zustand ansehe, und das wird mir auch so bestätigt. Man kann aber für das große Sterntetraeder bzw. die Mer-Ka-Ba auch die Bezeichnung „LEBENSFORM“ benutzen, vielleicht auch „BEWUSSTSEINSFORM“, denn wo dieser dreidimensionale Christus-Stern sich befindet, ist immer das LEBENDIGE  BEWUSSTSEIN des LEBENDIGEN GESCHÖPFES (Um den toten Körper nach Austritt der Seele gibt es diese Form nicht mehr), und das ist für mich die eigentliche Bedeutung. Dies scheint mir auch am genauesten der altägyptischen Bezeichnung (s.o.) zu entsprechen.Neben dem riesigen Sterntetraeder um uns gibt es noch ein weiteres, kleineres Sterntetraeder in uns, das die Chakren umfasst. Das HERZ-Chakra bildet deren Mitte und gleichzeitig das „Steuerpult“. Im aktivierten Zustand rotieren beide Tetraeder, und zwar wohl auch in entgegengesetzter Richtung. Und am Steuer sitzt unser HOHES BEWUSSTSEIN… ob die rotierenden Stern-Tetraeder dann auch wie ein diskusförmiges Gebilde aussehen werden, weiß ich nicht, aber sie sind in jedem Fall eine Struktur aus LICHT.Ich achte und schätze aber ebenso die Meinung von Drunvalo und Horst, denn für mich hat jede Meinung ihre Berechtigung. Es gibt so viele Abweichungen in Meinungen, Begriffen und Deutungen, wie es unterschiedliche Bücher und Webseiten gibt, und doch sind alles Facetten der EINEN WAHRHEIT, die wir nicht zu fassen vermögen. Diese Vielfalt und auch scheinbare Widersprüche kann der menschliche Verstand aber nicht verstehen, weil es sich immer dabei um Begriffe und Vorgänge aus der NICHT-POLAREN WELT handelt. Für uns erscheinen Vorgänge in diesen hohen Schwingungsfrequenzen mitunter paradox, z.B. dass es gut und böse nicht gibt. Ich habe nicht nur einmal erlebt, dass die Geistige Führung den Menschen scheinbar unterschiedliche Interpretationen vermittelt. Man bekommt von seiner Geistigen Führung genau die Angaben in genau der Art, wie man sie selbst braucht, wie man sie selbst erfassen kann und wie es der eigenen AUFGABE entspricht. Und doch ist alles EINS – und jeder von uns ist ein unverzichtbares Glied des großen GANZEN, jeder mit seiner ganz bestimmten wunderschönen AUFGABE, jeder mit seinem eigenen, unverwechselbaren KLANG – und wir alle wirken zusammen in HARMONISCHEM EINKLANG!

Ihr findet die Angaben von Horst Weyrich und die Anleitung zur Meditation auf seiner Seite: http://www.horstweyrich.de/luw/merkawas.htm
und Horst Weyrichs Seminare zur Merkaba-Meditation findet Ihr hier:
http://www.horstweyrich.de/seminare/index.htm


Erzengel Michael 2012:

Channeler:

Message from Archangel Michael ~ 1.12.12 ~ CREATE!

As channeled through Fran Zepeda

All who are of the Light are preparing for the momentous event of Ascension of Mother Earth. She is on her way at this very moment. All who are ready will make this shift with her. Many have already made the shift, as you know. You are lifting yourselves daily as you allow the light to infiltrate and absorb your very being, dear ones. Every minute now you have a choice whether to allow this light to be your focus or to make illusion your focus.

As you let go of the old ways of thinking that no longer work for you, you are embracing new concepts of Reality and are discovering that you have so many possibilities to make Reality just by focusing your intention and light energy upon them. You all know this dear friends, so now is the time to ramp it up a couple of notches!

Consider each moment what you are focusing on. Is it what you are afraid will happen? If that is so, immediately infuse those thoughts with the light and love in your hearts and wash the fear away with your new perspective and inherent knowing that you are now leaving that illusion behind you. Bless it and fill the space with an abundance of love energy. Take it one step further and create in that newly cleared space your image of what is burning in your heart to be a Reality.

Sounds simple and it is, dear friends! Just switch over to this new way of thinking that actually has been buried in your subconscious as a way of being that you were so familiar with many eons ago before you created this reality of Duality. The energies are now supporting this new way of Being, and the transformation in your physical bodies and hearts and light bodies is supporting it, so go with it and Create!

Your loving friend and comrade in Peace and Love, I AM Michael.

Thank you, Archangel Michael,

Fran Zepeda

http://www.franheal.wordpress.com

http://www.franhealing.com/Current-Channelled-Message.html

Copyright © 2011-2013 by Fran Zepeda. All Rights Reserved. Permission is given to copy and distribute this material, provided the content is copied in its entirety and unaltered, credit is given to the author/channeler, is distributed freely, and this copyright notice and links are included