Wege im Einklang – Links Tipps News Zusammenarbeit

Netzwerk für ein harmonisches Miteinander – ein Portal für Kommunikation und Inspiration in der Zeitenwende – mit vielen Links, Tipps, News – Schwerpunkte: Transformation – Aufstieg – Netzwerke – Entwicklung – Vorbereitung – Zusammenarbeit – Dimensionswechsel – Teambildung – neue Strukturen

Kategorie-Archiv: Energiearbeit

Transformales Netz – Wir in Synergie

Den folgenden Videotipp verdanken wir Andreas Pichler, Transformales Netz:

Andreas Pichler erklärt zum Transformalen Netzwerk, das auf spirituellen Grundlagen basiert:
„Es gibt einen roten Faden, wenn man so will. Die Wir- Kultur ohne Kritik und „geht nicht“ im Kreisstil leben. Mit den Werkzeugen der Wir-Kultur in Rollenspiel umgehen zu lernen. Und daran wachsen. Dabei sammeln die Ideen und Potenziale, die uns innewohnen. Der Fokus der Gruppe oder einer kleineren Gruppe entscheidet, in welche Projekte man sich vertieft. So können mehrere Projekte vertieft werden, die dann wiederum der ganzen Gruppe zugutekommen. Wir brauchen das Rad nicht neu erfinden, so ist es nicht im Sinne von TN, alles neu zu entdecken, sondern Vorhandenes einzubinden, vernetzen. Beispiel Tauschkreis, wenn einer in einem Umfeld vorhanden ist und in der Gruppe ein Bedürfnis besteht, versuchen die Interessierten hier eine Brücke zu bauen. Die Wir-Gruppen bringen ihre Erfahrungen mit dem Tauschkreis in die Wir-Gruppe ein und bringen ihre Wir-Erfahrungen in den Tauschkreis ein. So lernen alle voneinander. Wie Annegret es so oft in ihren Videos auch demonstriert, schauen wir in die Landkarte des Tauschkreises und umgekehrt und ein gegenseitiges Verstehen entsteht. Es gibt so viele positive Bewegungen, in allen Bereichen, vernetzen wir uns.  Zeig mir deine Landkarte und schau in meine. Wenn wir zwei 100 Euro austauschen, haben wir danach 100 Euro. Wenn wir unsere Visionen austauschen, hat jeder danach zwei Visionen 🙂.“
Andreas Pichler meinte ferner, dass nichts ausgeschlossen wird, das heißt, alle Ideen kommen in den Kreis. Also, es wird die Kreiskultur gelebt und jede Idee kommt in die Mitte, ohne Kritik. Die, die sich angesprochen fühlen, spinnen den Gedanken weiter 😉.
 Die verschiedenen Netzwerke befruchten sich gegenseitig, mit kreativen Ideen 🙂.
Es empfiehlt sich, weiteres Videomaterial auf dieser Webseite anzuschauen. Da kann man sich gedeihliche Anregungen holen…

Ein herbstlich-besinnlicher Tipp
Eine sehr schöne Ho’oponopono-Interpretation auf YouTube:

Das hawaiianische Versöhnungsritual Ho’oponopono wurde im deutschsprachigen Raum von der leider viel zu früh heimgegangenen Bärbel Mohr eingeführt.
Hier eine sehr guter Vortrag mit einer gesprochenen Anleitung betreffend Ho’oponopono, aufgenommen in Villach 2014.

 

Advertisements

Noch eine Handvoll Agnihotris

…werden bei der Veranstaltung am 23. September 2017 im Anastasialand (Bezirk Braunau am Inn, Oberösterreich) benötigt.

whatsapp-image-2017-08-30-at-13-01-55

Gerne geben wir diesen Aufruf von Bernd Frank, Homa-Hof Heiligenberg/Deutschland weiter. https://akademiestegersbach.wordpress.com/menschen-und-projekte/termine/agnihotra/aktuelles-bernd-frank/)

Herzkraft und Kleine Blume

Wieder mal neu vernetzt… 🙂 – Ein empfehlenswertes ganzheitliches Projekt zweier engagierter junger Leute in der Steiermark: Bücher, Verlag, Schulungen, Vorträge, Seminarreisen und – gerade im Werden:

eine LAIS-Schule in St. Margareten an der Raab (Infoabend am 1. März, 19:00 Uhr, in der Hügellandhalle in St. Margareten an der Raab)

LAIS.Schule St. Margarethen an der Raab mit Projektgarten – ein Miteinander-Projekt

Wir starten im Herbst in St. Margarethen an der Raab eine Lerngruppe anlehnend an die Lais.Schule…. http://www.kleineblume.at

Die Idee ist, dass wir uns in dieser Gruppe von mitwirkenden Menschen, auch so quasi selbstversorgen beginnen, so wie es eben möglich ist. Mit einem Projektgarten unterstützt von Peter Painer (Gartenparadies Painer, Eggersdorf) entsteht in einer natürlichem Umgebung mit 7000m2 Platz, ein Platz für die Kinder, wo sie sich im Eingebundensein in der Natur, frei entfalten können. Alle Elemente des Lebens von Biologie, Geografie oder Mathematik werden so auf diesen verschiedensten Kanälen erfasst.

Ebenso ist es ein MiteinanderProjekt, wo die Menschen, die sich für eine nachhaltige und menschenwürdige Lebensqualität begeistern, aktiv mitgestalten können.

Ich würde mich freuen, uns auf dieser Ebene vernetzen zu können ..

Ein herzliches DANKE und eine schöne Zeit

Marah Morah

Raimund

KleineBlume INFOabende Plakat

Hier Raimunds Informationen zu bereits realisierten Projekten:

LIEBE & LEBE Deine Kraft der Göttlichkeit in Dir


Ulrike & Raimund STIX
Botschafter der Neuen Zeit & Lebenslehrer der LIEBE und des LICHTS

Buch-, Kunst- und Musikalienverlag * alegríaVERLAG & SHOP
Wissen & Weisheit in Büchern, eBooks, Cd´s und Channelings & Vorträge * Ausbildungen & SeminarReisen

HerzZentrum - Schule für Intuition & Bewusstsein für die Inhalte des Verlagsprogramm mit Schwerpunkt:
Geistiges universelles Wissen, LEMURIA & ATLANTIS - Heilarbeit mit Symbolen, Mantren und Klängen

ALLE bewusstseins e r w e i t e r n d e n Bücher, Cd´s und unterstützende Produkte für Dich im alegríaONLINE-SHOP auf www.STIX7.com 

Raimund Stix * A - 8321 St. Margarethen an der Raab, Zöbing 27 
alegria@stix7.com alegria [at] stix.com * www.STIX7.com


Träum es!     TU ES!     Dann ist es!
LIEBE LEBE LACHE - Wie nie zuvor!!!

KleineBlume_FlyerIn

Aktuelle konstruktive Botschaften – Frequenzerhöhung leicht gemacht :)

Messages from Matthew – hier zwei lesenswerte Artikel vom 12. und 14. August 2014 – also brandaktuell – leider nur auf Englisch verfügbar – zum Thema Ebola, AIDS und anderen Krankheiten und über genmodifizierte Nahrung – der ältere Artikel ist weit spannender – er setzt sich sehr treffend damiit auseinander, was unsere Energie erhöht und was nicht – es gibt profunde Tipps.

http://kauilapele.wordpress.com/2014/08/12/message-from-matthew-8-12-14/

http://goldenageofgaia.com/2014/08/12/matthews-message-via-suzy-ward-august-12-2014/

Ja, es hat was auf sich mit den Synchronizitäten…

Fast zeitgleich trudelte bei mir auch die folgende Botschaft von der Webseite „Transinformation.net“ ein (es kursieren so manche Anleitungen bzw. „Weisheiten“, mit denen ich nichts anzufangen weiß, dass ich jubilierte, als ich diese profunde Aufklärung vernahm, die möglichst viele Menschen zur Orientierung und Ermutigung lesen mögen…):

http://transinformation.net/wie-du-deine-frequenz-und-deine-schwingung-erhoehen-kannst/

Dabei handelt es sich um die Übersetzung des Textes eines Videos in englischer Sorache – wer Englisch kann, viel Freude damit (auch wenn du schon alles darüber weißt – man kann es gar nicht oft genug vernehmen… – und hier wird es wunderbar klar und stimmig erklärt):

Die Macht des Verbrauchers | Blue Moon (artedea, Wien)

Die Macht des Verbrauchers (Good Food, Bad Food)
Dauer: 4:30 min

Eine ökologische Landwirtschaft (Good Food, Bad Food)
Dauer: 3:44 min

Good Food, Bad Food – Anleitung für eine bessere Landwirtschaft – Kinostart: 20.1.2011.

Die vielfach ausgezeichnete und bekannte französische Filmemacherin Coline Serreau („St. Jacques … pilgern auf französisch“, „Drei Männer und ein Baby“), die ihre Karriere mit kämpferischen Dokumentarfilmen begann, kehrt zu ihren filmischen Wurzeln zurück. Für ihre Dokumentation „Good Food, Bad Food“ bereist sie die Welt auf der Suche nach Menschen, die den Erdboden, und damit die ganze Natur, respektvoll behandeln. In eindrucksvollen Bildern schildert sie konkrete Ansätze zur Verbesserung der katastrophalen Situation, in die die Landwirtschaft weltweit gedrängt worden ist. Denn gutes Essen und eine gesunde Natur, das geht uns alle an!

Was haben französische Mikrobiologen, die Millionen Wanderarbeiter Brasiliens, Vandana Shinas experimentelle Bauernhöfe in Indien und die Landwirte der weltgrößten Bioplantage in der Ukraine gemeinsam? Alle verfolgen sie ein gemeinsames Ziel: die Verbesserung der Bodenqualität und die Wiederherstellung der Saatenvielfalt – zum Schutz der Umwelt und für gesündere Lebensmittel.

Coline Serreau zeigt in dem Dokumentarfilm „Good Food, Bad Food“ Menschen, die dagegen kämpfen, dass unsere Böden durch chemische Dünger und Pestizide vergiftet werden. Und die sich dagegen wehren, dass nur wenige skrupellose Konzerne (u. a. Monsanto) weltweit das Saatgutangebot kontrollieren und die Bauern erpressen. In „Good Food, Bad Food – Anleitung für eine bessere Landwirtschaft“ begegnen wir faszinierenden Persönlichkeiten, die vielfältige Lösungen für die intelligentere Nutzung unserer begrenzten Ressourcen gefunden haben.

„Good Food, Bad Food“ knüpft dort an, wo Erwin Wagenhofers „We Feed The World“ aufgehört hat …

Liebe Frauen,
am 31. August leuchtet uns ein sogenannter „Blauer Mond“. So wird der 2. Vollmond innerhalb eines Monats genannt, der als Zeichen für die ursprüngliche Frauenkraft gilt und daher auch ganz besonders magisch sein soll.
Ich veranstalte dazu ein Mondfest, das ganz schnell ausgebucht war.
Da ich nach meiner Einladung zu diesem Mondfest von vielen Frauen aus nah und fern E-Mails bekommen habe, wie denn so ein Ereignis gefeiert werden kann, habe ich zwei E-books zum Thema „Blauer Mond“ und „Magie der Weisen Frauen“ verfasst.
Sie enthalten:
Hintergrund-Infos zum Blauen Mond – von Julius Cäsar bis Dornröschen (ja, die haben alle was mit dem „Blauen Mond zu tun)
Ritual-Anregungen für diesen Mondennacht – Loslassen, wünschen, spinnen und einiges mehr
Zutaten zum „Magischen Handwerk“, wie Wahrnehmen, Imaginieren, Binden, Lösen, Wandeln, Bannen

Zu bestellen unter folgendem Link: http://artedea.net/shop/artedeas-shop/
Ich wünsche euch einen wundervollen, zauberhaften Blauen Mond am Freitag nächster Woche.

Herzliche Grüße
Andrea Dechant
www.artedea.net

Neue Wege

Künftig wird sich diese Seite mehr und mehr darauf spezialisieren, Informationen über mögliche neue Strukturen, neue regionale Modelle, Möglichkeiten der Kommunikation und der Zusammenarbeit und dergleichen zusammen zu tragen bzw.  über Aktivitäten dieser Art zu berichten.

Bis dahin ist – abgesehen von diesem jungen Portal – auch hier noch so allerlei abzurufen:

http://gennetz.wordpress.com/texte-2/neue-wege/ und (nebst anderen Themen)

http://frauennetzwerk.wordpress.com/allerlei/

http://alpenparlament.tv/playlist/602-dein-beitrag-zum-harmonischen-aufstieg-in-2012

Das spirituelles Medium, Michael Elrahim Amira, im Gespräch mit Michael Vogt über «Deinen Prozeß» 2012 bis 2032.

Das zentrale Thema für 2012 ist der energetische Schwingungsaufstieg des materiellen Systems «Mutter Erde». Es lag noch in den 80-igern bei 7,83 Hz, der sogenannten Schumanfrequenz und wird bis Ende 2012 bei 21 Hz sein, was der Dimension der 5 entspricht und gleichzusetzen ist mit der Schwingung der Liebe. Jetzt gerade befindet sich Mutter Erde bei 16,2 Hz und steht gerade kurz vor 16,7 Hz, was bedeutet sie darf noch 9×0,5 Schwingungsoktaven aufsteigen in weniger als acht Monaten.

Jeder, Jede von uns, die ihren eigenen 2012-Prozess jetzt beschleunigt und vor dem 21.12.2012 erfolgreich abschließt, wird für Mutter Erde zum Katalysator, zum Aufstiegshelfer! Gerade deshalb ist es von elementarer Bedeutung, das gerade Du, der/die Du hierher geführt wurdest, diesen Deinen eigenen Prozeß verstehst, ihn bewußt beschleunigst und noch vor dem 21.12.2012 erfolgreich abschließt. Denn der harmonische Aufstieg, die harmonische Anhebung des Schwingungslevels auf 21 Hz wird so sagt es die geistige Welt wird nicht automatisch vonstatten gehen. Es braucht viele wie Dich, die jetzt bereit sind mitzuwirken, zu handeln.

Gerade in Bezug auf unser persönliches Leben, dort wo es für uns und unser gesamtes Leben von entscheidender Bedeutung ist, gerade dort sind wir von dem was uns gesagt, besser gelehrt wurde, sehr weit von der Wahrheit entfernt. Aber gerade für alle zentralen Themen unseres persönlichen Lebens, aber auch global für alle weltweiten Themen ist es von entscheidender Bedeutung, ja sogar mehr denn je lebensnotwendig, daß wir Bescheid wissen über grundlegende Themen.

Gleichgültig ob man diese Worte vor oder nach dem 21.12.2012 liest, fängt Dein eigener 2012-Prozess gerade an. Du bist mitten in ihm, oder gerade dabei ihn erfolgreich abzuschließen. Es ist für Dich von allergrößter Wichtigkeit, evtl. lebensnotwendig, daß Du verstehst was dieser Prozeß für eine Bedeutung hat, was er kollektiv in dieser Welt und vor allem in Dir auslöst, was er verlangt. Dein 2012-Prozess hat keinen speziellen oder vorgegebenen Ablauf, sondern verläuft völlig individuell, denn es ist zuerst dein ganz persönlicher Prozeß, der die Aufgabe hat Dich vollkommen zu befreien. Um diesen Prozeß vollständig zu verstehen und ihn damit bewußt zu beschleunigen, braucht es für Dich das Wissen über den Sinn dieses ablaufenden Prozesses.

Wir haben es geschafft und sind in 2012. Die Botschaften der geistigen Welt sind eindeutig, es geht um die permanente Bereitstellung von Bewußtseinsenergie. Da jeder Abschluß das Potential für einen harmonischen Aufstieg von Mutter Erde enorm verstärkt, ist deine Beschleunigung und Vollendung von allergrößter Bedeutung!

Damit nun Mutter Erde bis zum 21.12.2012 ihr Schwingungslevel von 21 Hz erreicht, braucht es viele ihrer Hüter/innen, die jetzt ihr eigenes Schwingungslevel über das von Mutter Erde erhöhen und somit zum Katalysator werden. Dies ist für Dich selbst von allergrößter Bedeutung, da dadurch alles in deinem Leben in Harmonie sich ergibt, Du eine tiefe innere Ruhe und ein vollkommenes Vertrauen erhältst. Um nun deine eigene Schwingung zu erhöhen braucht es einen, besser mehrere Menschen, welche bereits ein höheres Schwingungslevel erreicht haben. Aus diesem Grunde führe ich gerade jetzt in D, A, CH diese 2012 Prozeßtage durch. Dort erhöhen wir dein Schwingungslevel, es findet eine wundervolle Einweihung durch IHN unseren Bruder Jeshua statt und die Erzengelkräfte manifestieren sich, wenn Du dies wünscht direkt in Dir. Dies alles ist mit Worten nicht zu beschreiben, aber selbst erlebbar! Dieses alles wird deinen eigenen Prozeß beschleunigen und ihn noch vor dem 21.12.2012 vollenden, dies wird in enormer Weise zu einem harmonischen Wandel beitragen! Dieser Tag verändern unser aller Leben!

Helfen werden uns die An kana Te. De Bedeutung von An kana Te, ist «Hüter/-in von Mutter Erde» und «Bewahrer der Menschheit seit Anbeginn der Zeit», somit ist nach meinem Verständnis, meiner Wahrnehmung An kana Te eine Aufgabe und damit kein Titel. So wie *Mutter sein* keinen Titel darstellt und obwohl *Mutter-Sein* ganz sicher die herausforderndste, wertvollste und zugleich sinnvollste Aufgabe ist, sind Mütter nicht besser oder wertvoller als andere Menschen und fühlen sich sicher auch nicht besser, sondern sie haben diese besonders wertvolle *Mutter-Aufgabe*.

Da die Bedeutung von An kana Te, Hüter/-in von Mutter Erde und Bewahrer der Menschheit seit Anbeginn der Zeit ist, heißt dies, die An kana Te-Aufgabe ist, Mutter Erde und die Menschheit vor jedem Schaden zu bewahren, beides zu behüten. Und gleichwie die Mutter ihr Kind beschützt, es mit allem Notwendigen versorgt (materiell, emotional und geistige Energien zur Verfügung stellen), haben wir die An kana Te, hat jeder Einzelne An kana Te dies für Mutter Erde und die gesamte Menschheit zu erbringen, einfach weil es die selbst gewählte Aufgabe ist. Und so wie jede Mutter sich niemals besser oder wertvoller fühlen würde als andere Menschen, da sie nur aus einem einzigen Grund diese ihre wundervolle Aufgabe erbringt, aus reiner Liebe. Und so, genauso ergeht es jedem, jeder reinen An kana Te, sie wirken aus tief erfülltem Herzen, aus Liebe zu dem Ihnen Anvertrauten. Somit ist das Gefühl, der Beweggrund eines An kana Te nicht Hochmut oder sich besser fühlen, sondern tiefe Liebe, Demut und vor allem Dankbarkeit, diese Aufgabe zu erfüllen.

Website:

Literaturempfehlung:

  • Michael Elrahim Amira , Dein 2012 Prozess

Gesendet: Freitag, 22. Juni 2012 12:13

Betreff: Dringende Sondermail: Geburt einer Europäischen Diktatur

Liebe Geomantie-Interessierte,

Dies ist eine dringende Sondermail. Wir möchten Ihr Interesse an der Geomantie nicht durch politische Propaganda missbrauchen. Daher senden wir Ihnen Informationen zu diesem wichtigen Thema nur einmal zu. Sollten Sie aber Interesse daran haben, weiter zu diesem Thema vernetzt zu bleiben und Informationen haben zu wollen, so senden Sie  eine Mail mit Interessensbekundung an uns zurück.

geomantie@inana.info   (NICHT AN AH, hoffe, das hier ist die richtige Adresse, E.)

EINEN SCHRITT VOR DER EUROPÄISCHEN DIKTATUR: DIE DEMOKRATIE WIRD AUFGEGEBEN!

Dies ist kein Witz. Der Ernst der aktuellen Lage darf nicht unterschätzt werden!

Wissen Sie was der „Europäische Stabilitäts Mechanismus“ (ESM) und der „Fiskalpakt“ – die sich unter dem beschönigenden Titel „Rettungsschirm“ verbergen – wirklich wollen?

Mit dem ESM wird eine Europäische Superbank geschaffen.
Die Staaten, die den ESM unterzeichnen, geben damit de facto ihre Finanzhoheit auf und übergeben diese dem ESM.
Der ESM ist KEINE BEHÖRDE! Es ist eine Firma.
Geleitet wird diese Firma von Gouverneuren und Direktoren
Die Gouverneure und Direktoren werden ernannt und NICHT GEWÄHLT
Die Gouverneure und Direktoren bestimmen ihr Gehalt (in Millionenhöhe) selbst. Die Höhe der Gehälter ist geheim und gelangt nicht an die Öffentlichkeit.
Alle Angestellten des ESM haben per Vertrag Schweigerecht und Schweigepflicht. D.h. NICHTS, was innerhalb des ESM geschieht, dringt an die Öffentlichkeit.
Alle Angestellten des ESM haben ABSOLUTE GERICHTLICHE IMMUNITÄT. Niemand kann den ESM oder seine Angestellten verklagen. Andererseits kann der ESM als autonome juristische Person JEDEN verklagen.
Der ESM kann zu jedem Zeitpunkt von allen unterzeichnenden Mitgliedsstaaten so viel Geld einfordern, wie er will – ohne Begründung.
Den Forderungen des ESM müssen die Mitgliedsstaaten innerhalb von 7 Tagen nachkommen, ohne Widerspruchsmöglichkeit.
Kann ein Staat nicht zahlen, so übernehmen automatisch die anderen Mitgliedsstaaten die Schuld und müssen binnen 7 Tagen bezahlen.
Die Bürger der Mitgliedsstaaten haften mit ihrem Privatvermögen für die Schuld des eigenen Staates.
Dies bedeutet: Eine kleine Gruppe von Personen wird in Zukunft darüber entscheiden, wie viel jeder Bürger zu zahlen hat. Er bestimmt damit den Staatshaushalt der Länder. Diesem Treiben kann ab Unterzeichnung durch eine „Ewigkeitsklausel“ weder demokratisch noch rechtlich Einhalt geboten werden: Wir erleben die Geburt einer europaweiten Diktatur!

ABLAUF

In Deutschland möchte die Bundesregierung diesen Vertrag im Eiltempo noch während die Welt auf die Fußballereignisse sieht, Gesetz werden lassen.

Am Freitag, dem 29.6.2012 soll der Bundestag entscheiden. Die Mehrheit ist für den ESM!

Unmittelbar danach soll der Bundesrat den Vertrag bestätigen und der Bundespräsident  ihn ratifizieren.

D.h. ab Montag, dem 2.7.2012 leben wir in einer Diktatur. Der Bund der Steuerzahler bezeichnet dies als einen „Putsch von oben“

Dies wird geschehen, wenn Sie nicht handeln!

Was kann man tun?

Informieren Sie sich über den ESM! Infolinks finden sie unten
Unterschreiben Sie Petitionen und schreiben sie Ihrem Abgeordneten. Machen Sie unmissverständlich klar, dass Sie die Demokratie nicht aufgeben möchten und gegen den ESM/Fiskalpakt sind.
Reichen Sie Verfassungsbeschwerde ein. Bisher haben schon über 12000 Deutsche Bürger Vollmacht für eine Verfassungsbeschwerde erteilt und das Bundesverfassungsgericht hat den Bundespräsidenten aufgefordert, die Vertragsratifizierung bis zu einem Entscheid nicht zu unterzeichnen. Gauck hat dem (einstweilen) zugestimmt.

Nicht nur Krise , sondern auch Chance

Wir sehen dieses Aufbäumen des zerbrechenden Wirtschaftssystems nicht nur als Problem, sondern auch als Chance. Es wird behauptet, wir leben in einer Wirtschaftskrise. Dies ist nicht wahr. Wir haben eine Europäische Überproduktion. Wir leben in einer Welt der Fülle, der Überfülle. So werden jährlich 30% unserer Lebensmittel auf den Müll geschmissen, noch bevor sie in den Handel kommen. Wir leben nicht in einer Wirtschafts-, sondern einer Wirtschaftssystemkrise!

Setzen Sie sich mit dafür ein, dass aus dem Zusammenbruch des ausbeuterischen Wirtschaftssystems ein neues Wirtschaftssystem entsteht, das Erde und Mensch achtet und fördert. Gerne senden wir Ihnen Informationen zu neuen Wirtschaftsideen zu.

Handeln

Hier können Sie sich informieren und handeln:

Video zum ESM und seinen Folgen

Weitere Informationen zum ESM:
http://www.zivilekoalition.de/

Petition an die Bundestagsabgeordneten:
http://www.abgeordneten-check.de/email/unentschieden/69.html

Vollmacht zur Verfassungsbeschwerde:
http://www.verfassungsbeschwerde.eu/

Petition an die Landtagsabgeordneten in Bayern (Bundesratbestätigung)
http://www.abgeordneten-check.de/email/larumdarum/85.html

Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr bewusstes Handeln!
Stefan Brönnle

Venusblume – Venustransit 06 06 2012 Herberstein, Stubenberg

Bilder vom Tag des Venustransits am 6.6.2012, aufgenommen im Südburgenland (kleines individuelles Ritual) (frühmorgens), vor und nach einer Gruppenmeditation im wunderschönen Historischen Garten beim Schloss Herberstein und vor einer Gruppenmeditation und Einweihung der neu ausgelegten Venusblume im Schlosshof des Schlosses Stubenberg auf Picasa:

https://picasaweb.google.com/101084018224970066566/Venustransit6Juni2012?authuser=0&feat=directlink

Werner Neuner und die Venusblume, Venusblumen in aller Welt, Bauanleitung für die Venusblume

Soeben erreichte uns ein neuerlicher Aufruf von Christoph Fasching, Informationen über die Transformation weitergeben, was wir hiermit tun.

Liebe Leser meiner Bücher,
liebe Besucher meiner Vorträge,
liebe Empfänger meines Newsletters!

Aus aktuellem Anlass hier ein wichtiger Beitrag über die bevorstehenden Ereignisse betreffend unser Finanzsystem: http://www.botschafterdeslichts.com/weltgeschehen/allgemeines/wann-kommt-der-erste-grose-zusammenbruch/

und

eine Hilfestellung, damit der Aufstiegsprozess für den Einzelnen einfacher verlaufen kann: http://www.botschafterdeslichts.com/weltgeschehen/allgemeines/der-weg-in-die-neue-zeit/

Die Zeit ist gekommen, um die im Anhang befindliche „Basisdemokratische Information“ an möglichst alle Menschen in Eurem Umfeld weiterzuleiten!

Herzliche Grüße

Christoph Fasching
Botschafter des Lichts

www.botschafterdeslichts.com

Basisdemokratische Information 2:

BDI Nr. 2 – 21.12.2012 PDF

Venustransit

Impressionen von meiner Englandreise mit einer spirituellen Reisegruppe auf meiner persönlichen Webseite LICHTWELT. Die Reise führte zu einigen eindrucksvollen Kraftplätzen und sehenswerten Orten: Stonehenge, Avebury, Tintagel, Glastonbury, Wells und Thaxted.

—-

Der kommende Mittwoch, 6. 6. 2012, ist ein besonderer Tag für die Mutter Erde,
an dem der Venustransit stattfindet
(Sonne, Venus und Erde sind in einer Achse,
ein Ereignis, das erst wieder in mehr als 100 Jahren stattfinden wird).
Diesen Tag möchte ich zum Anlass nehmen,
um wieder einmal im Historischen Garten in Herberstein
bei den Rosen unter dem Titel „Im Namen der Rose“ eine Meditation abhalten.
Das Symbol der sogenannten Venusblume stellt ja eine aufgeblühte Rose dar.

Treffpunkt ist um 19:45 im Schloss Stubenberg.
Von da fahren wir gemeinsam nach Herberstein,
wo uns die untere Feistritz-Zufahrt geöffnet wird.
Nach dieser Meditation fahren wir wieder nach Stubenberg,
wo uns Franziska Koch (vielleicht mit Channeling) bei der Venusblume,
die bis dahin im Schlosshof ausgelegt sein wird,
durch eine weitere Meditation für die Mutter Erde führen wird.
Dabei sind wir mit den unzähligen Gruppen geistig verbunden,
die weltweit an diesem Tag ihr Bewusstsein für die besondere Energie der Venus öffnen.

Siehe dazu auch http://www.meinthema.com/de/wernerneuner/Venus/Venusevent2012Legungen

Bei Regenwetter finden beide Meditationen im Schloss Stubenberg statt.

In licht- und liebevoller Verbundenheit
Frank

Dr. Frank Schleicher
Diplomierter Intuitions- und Bewusstseinstrainer
Seminare und Einzelbetreuung,
GEISTIGE AUFRICHTUNG
Schloss Stubenberg
8223 Stubenberg 1
0664/1235956
schleicher@schloss-stubenberg.at
info@bringlichtindiewelt.at
http://www.schloss-stubenberg.at
http://www.bringlichtindiewelt.at

http://www.meinthema.com/de/wernerneuner/Venus/Venusevent2012Legungen

Der Venus-Event 2012

1

Am 6. Juni 2012 steht die Venus exakt zwischen Sonne und Erde. Dieser Venustransit ist ein markantes astronomisches Jahrhundertereignis. Venusisches Plasma strömt an diesem Tag mit Hilfe der Sonnenwinde in die Erdatmosphäre ein. Diese Verbindung von Venusplasma und Sonnenwinden wird im planetaren Bewusstseinsfeld der Erde und im Bewusstsein jedes einzelnen Menschen starke Bewegungen auslösen. Dies ist ein kosmisches Geschenk, das wir mit Dankbarkeit annehmen können, das wir verstehen sollten, um es für Heilungsimpulse nutzen zu können.

Als sinnvolles und kraftvolles Element, um solche Impulse zu setzen, sehe ich das Projekt Venusblume. Wenn an diesem 6. Juni an vielen Orten der Erde mehr oder weniger gleichzeitig Venusblumen gelegt werden, entsteht eine kollektive Kraft, welche die Heilung der Liebe initiiert und das Feld für eine neue Liebesgesellschaft im Einklang mit sich selbst und im Einklang mit der Mutter Erde vorbereitet.

In diesem Sinne möchte ich jeden, der sich davon angesprochen fühlt, anregen, sich daran zu beteiligen!
Wer immer an diesem Tag eine Venusblume legen möchte, kann sich hier auf meiner Homepage eintragen lassen. Bitte um E-Mail an werner.neuner@meinthema.at, mit Angabe vom Ort der geplanten Venusblumenlegung, sowie Erreichbarkeit (Tel.Nr, E-Mail…)

Ein weiteres weltweites Projekt zum Venustransit am 6. Juni 2012 findest du hier:

http://www.ancientpeacekeeper.com

Sananda ~ May You Be a Kaleidoscope of Oneness ~ As Channeled Through Fran Zepeda ~ June 4, 2012

Sananda:

No matter where you are in the energy spiral, you are all rising in frequency. The energy surge accompanying the present alignments now occurring will cause massive jumps in your consciousness. It is only necessary for you to open your hearts to a degree you have not yet attained, dear Ones.  The energies will assist you; you must only allow the awakening to occur.

All across the universes a massive domino effect is occurring, and will continue to occur as you open and lead with your hearts. By now you are becoming quite adept at this and the question is only how much you desire to embrace the unprecedented surge of Light and Love energies being poured into your hearts as we speak.

Dear beloveds, these are your moments to surpass all expectation of your ability to absorb the maximum of Light particles ever absorbed. It is up to you; it is up to you to harness them and catapult them in the form of intention and visualization for what the New Earth would look like if it were as balanced and abundant as an array of colors representing every hue of the rainbow in complete radiant explosion.

You may have guessed it: You and each one of you and every Being of all the universes has the potential to light up like a firefly producing a kaleidoscope of radiant colors, each unique to each Being, but in totality producing such a beautiful combination, unique unto each part yet so balanced and synchronized in Wholeness.

Imagine, if you will, this beautiful array where no one color or hue is diminished and seen as less or unimportant. Consider that each is allowed to shine to the fullest extent and value. You have just increased the voltage a hundred-fold, a thousand-fold by this allowance. What this creates is beyond words to describe.

I don’t have to tell you how important each one of you is in this endeavor to increase the Light a thousand-fold, dear Ones. Take a moment now to visualize this and behold the capacity you have to bring in the new balanced feminine and masculine energy alignment to fruition.

This is your time to shine, each and every one of you, and I will bet that you don’t even fathom the extent of the ability you have to break all barriers of your limitations, now and forever on into this year of your sense of linear time.

Be whatever your hearts will hold, my brave Souls of Peace and Love. Be the Whole of what you can be and carry it forward side-by-side with your fellow Beings on into your glorious New Earth as One.

I AM Sananda, and I am with you always.

Copyright © 2012 by Fran Zepeda. All Rights Reserved. Permission is given to copy and distribute this material, provided the content is copied in its entirety and unaltered, is distributed freely, and this copyright notice and links are included.