Wege im Einklang – Links Tipps News Zusammenarbeit

Netzwerk für ein harmonisches Miteinander – ein Portal für Kommunikation und Inspiration in der Zeitenwende – mit vielen Links, Tipps, News – Schwerpunkte: Transformation – Aufstieg – Netzwerke – Entwicklung – Vorbereitung – Zusammenarbeit – Dimensionswechsel – Teambildung – neue Strukturen

Monatsarchive: November 2012

Permakultur-Praxistage und viele weitere Vorhaben der Stegersbacher Nachhaltigkeitsakademie

Im KURIER: Düringers erstaunliche Wandlung

Informationen der Stegersbacher Nachhaltigkeitsakademie “Die Kristallquelle”

Wir freuen uns, dass Joel Hesch, Landesleiter von Permakultur Austria, nun unsere Landwirtschaftliche Fachgruppe leitet und koordinieren wird. Damit haben bereits fünf unserer Fachgruppen LeiterInnen bzw SprecherInnen gefunden – Gesundheit, Wirtschaft, (Neues) Bewusststein, Landwirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit.

Hier eine Terminübersicht (heutiger Stand), wichtige Terminhinweise und aktuelle Vorhaben

Fachgruppe Landwirtschaft:

  • 29. November 2012, ab 10:00 Uhr, Permakultur-Praxistag, Thema: “Kompost und Regenwürmer” bei Joel Hesch in Zahling, Gemeinde Eltendorf am organisatorische Details folgen Joel Hesch führt eine Anmeldungsliste, bitte rasch anmelden, maximal 10 TeilnehmerInnen (bei großer Nachfrage Wiederholung)
  • am Freitag, 14. Dezember 2012, 19:00 Uhr, Buchschachen – Vortrag von Gerald Kinelly zum Thema “Effektive Mikroorganismen” (Gemeindeveranstaltung, wir verbinden diese Einladung mit einem dritten Treffen unserer Landwirtschaftlichen Fachgruppe in Buchschachen, Details folgen!
  • 19. Februar 2013, 19:00 Gesundheitsstammtisch im Thermenhotel Puchas Plus, StegersbachVorstellung regionaler Permakultur-Aktivitäten und Berichte über Permakultur-Veranstaltungen – Joel Hesch und weitere TeilnehmerInnen.
  • Anfang 2013 – Permakultur-Praxistag bei Lygia Simetzberger in Neusiedl bei Güssing (Anlegen eines Gemüse-Beetes, Kräuter, Gehölze) – Termin abhängig von der Witterung – Joel Hesch führt eine Anmeldungsliste

Fachgruppe Energie:

  • 22. Jänner 2013, 19:00 Uhr, Gesundheitsstammtisch im Thermenhotel Puchas Plus, Stegersbach, Thema “Freie Energie”, es spricht Dietmar Gruber

Weitere Termin-Empfehlungen:

  • 25. November 2012, 10:00 Uhr – Ing. Robert Moser, Mutbürger-Sprecher, im Brennereihotel Lagler, Kukmirn – spricht über das EU-Leitbild für Dorferneuerung, stellt die neue Mutbürger-Bewegung vor, die bei den NÖ Landtagswahlen und bei den Nationalratswahlen kandidieren wird – Mutbürgerpartei
  • 27. November 2012 – Schloss Burgau, Schlossweg 1, Burgau – Vorstellung des Projektes GEMÜSELAND Bierbaum und Diskussion, ca. 20 Hektar Glashäuser sind in Bad Blumau geplant, vor allem Tomaten, es gibt eine Petition dagegen – Info www.futura.at, Projektgegner: http://badtomato-blumau.npage.at
  • 1. Dezember 2012 – Tag der geistigen Welt – Meditationstag mit Lorenz Albert in Wagenhals
  • Mittwoch-Abende bei Barbara Elmleitner, Am Steinkreis, http://www.amsteinkreis.at
  • Kongress Zeitenwende im Thermenhotel Larimar, Stegersbach, 6. – 9. Dezember 2012, siehe Aquarius-Webseite

V O R S C H A U >

“Automatischer” WordPress-Newsletter:

Es gibt die Möglichkeit, in einem Feld auf der rechten Seite dieser Webseite die Email-Adresse einzutragen. Der neueste Artikel, der auf dieser Seite veröffentlicht wird, wandert in die Mailbox des Adressaten/der Adressatin. So erfährt er/sie am raschesten unsere neuen Termine und weitere aktuelle regionale Hinweise.

Advertisements

Tore zur Unterwelt – Steiermark

Liebe InteressentInnen unseres Kinos!

Am Donnerstag, den 15. November 2012, 19 Uhr laden wir Sie zu unserem 4. Filmabend in diesem Herbst ein!

Wir zeigen Ihnen im Veranstaltungssaal der Gemeinde Hatzendorf
 
“Epos Dei – Die geheimnisvolle Ordnung hinter den Dingen”
 
von Frank Höfer  (70 min)

Dieser faszinierend bebilderte Film führt Sie in die geheimnisvolle Welt von Pyramiden, freier Energie, Evolution – altes Wissen, was früher nur elitären Kreisen zugänglich war. Frank Höfer fügt mit einem allumfassenden Blick alles zusammen und offenbart dabei universelle Gesetzmäßigkeiten, die unsere Vorstellung von Mathematik, Physik und Biologie sprengen.

Bitte auch an Interessierte weiterleiten! VIELEN DANK!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit herzlichen Grüße von
Susanne Schwarzer


TORE ZUR UNTERWELT von und mit Heinrich Kusch

Das Grazer Archeologie.u. Höhlenforscherehepaar ( was immer das für ein Paar bedeutet ) hat in jahrelanger leidenschaftlicher und großteils eigenfinanzierter Arbeit eine großartige Arbeit zum besseren Verständnis unserer Vergangenheit geleistet.

Die Beiden haben ein Höhlennetzwerk vorwiegend in der Oststeiermark beforscht, das sich aber in gleicher Art von Kapadokkien bis Irland erstreckt.

Mit Lochsteinen als Eingangsmarkierungen und grandioser aber bislang unbekannter Bearbeitungstechnik, uvm

VIVA LA REVOLUTION am Mittwoch 14.11. 2012 um 19:00 Uhr

Die revolutionnäre Club-Diskussion mit dem Thema :

TORE ZUR UNTERWELT von und mit Heinrich Kusch

Vortrag ,Buchpräsentation und Tribunal‘

Für die Späterkommenden bzw. Vorauschauenden ( was im wahrem Sein nicht  Sein kann…) hier ein Link:

das Interview von Tarek CROPFM :

http://cropfm.at/cropfm/jsp/past_shows.jsp?showid=kusch

Der Prähistoriker und Archäologe Dr. Heinrich Kusch forscht bereits seit 50 Jahren weltweit in tausenden Höhlen und blickt auf jahrzehntelange wissenschaftliche Forschungs- und Ausgrabungstätigkeit im In- und Ausland zurück. Die im 2009 erschienen Bestseller „Tore zur Unterwelt“ von Ingrid und Heinrich Kusch veröffentlichten Funde stellen jedoch einen Meilenstein dar und hinterlassen viele Fragen – im Buch dokumentieren die beiden ForscherInnen unter anderem jahrtausendealte megalithische Steindenkmale sowie ausgedehnte, unterirdische Anlagen über weite Teile der Steiermark. Muss die steirische (und europäische) Vorgeschichte neu geschrieben werden?

Die Entdeckung geht auf den Fund einer jahrhundertealten Kanonenkugel im Dachstuhl eines Bauernhofs zurück. In der Kugel entdeckte man einen Plan, der auf ein Labyrinth von unterirdischen Gängen in der oststeirischen Gemeinde Vorau verweist. Die Erbauer, sowie der ursprüngliche Anlass und Zeitpunkt der Entstehung dieser Gänge ist bis dato unbekannt. In den darauf folgenden Jahren bewiesen hunderte weitere Funde, dass es sich dabei um keinen Einzelfall, sondern vielmehr um ein ebenso ausgeklügeltes wie weitläufiges Gangsystem bis weit jenseits der steirischen Grenzen handelt. Heinrich Kusch ist live zu Gast im Studio und führt uns auf eine unvergessliche Expedition jenseits der Tore zur Unterwelt

http://cropfm.at/cropfm/jsp/past_shows.jsp?showid=kusch

Buch & DVD „Tore zur Unterwelt“

http://helsinki.at/livestream

Einfach schön

Hathoren-Meditation, Landwirtschaft & Ernährung, Halt in der Zeitenwende

http://kristallquelle.wordpress.com/gesundheitsstammtisch/news/news-oktober-2012/
Die Fachgruppe Landwirtschaft, Gärten und Ökologie der
Nachhaltigkeits-Akademie Stegersbach

veranstaltet, entsprechenden Anregungen folgend, am

Dienstag, 6. November 2012,
im Vital-Hotel Strobl in OLLERSDORF bei Stegersbach, Südburgenland
ab 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr

gemeinsam mit weiteren Fachleuten, die sich Gedanken über unsere Region machen,
ein Round-Table-Treffen, kein fixer Programmablauf!

Themenkreis:
 „Landwirtschaft, Gartenbau, Ökologie, Permakultur, Kooperation – und wie setzen wir’s in unserer Region konkret um?“

Anmeldung: Bitte bei Lygia Simetzberger
Tel. 0664 5671784, 03328 32083 bzw. giasimetzberger@gmail.com
Wir freuen uns natürlich auch über jene, die noch spontan dazu stoßen! 🙂
Bitte weitergeben…
—-

Hathoren-Meditation 4. November 2012:

Betreff: Korrektur zur Hathoren-Meditation

Die Meditation beginnt bei uns um Mitternacht vom Sonntag zum Montag beginnt.
Herzlich, Manuela

http://weltzeit4u.com/Staedte/index.php?c=seattle

http://tomkenyon.com/hathor-world-sound-meditation

http://amraverlag.de/blog.php/hathoren-news/

Web-Tipp:

http://tomkenyon.com/

Beinahe Pflichtlektüre…

http://tomkenyon.com/german-archives

—-

Siegfried Trebuch com Newsletter:

Halt in turbulenten Zeiten

Neulich erzählte mir eine Freundin von einer Hochzeit, zu der sie eingeladen war. Einige der Gäste kannte sie bereits, andere lernte sie erst kennen. Im Verlauf des Festes kam man sich näher und die Menschen öffneten sich. Dabei machte sie eine besondere Entdeckung: So gut wie niemand in der doch beträchtlichen Hochzeitsgesellschaft machte den Eindruck, als würde er in seinem Leben fest im Sattel sitzen. Entweder war das Beziehungsleben aus dem Gleichgewicht, die Gesundheit angegriffen oder es gab berufliche Turbulenzen. Viele konnten ihre Emotionen nicht kontrollieren und fühlten sich wie eine Nussschale, die auf dem Meer von den Wellen hin- und hergeworfen wird. Berichte wie diese erreichen uns jetzt immer häufiger. In den Medien wird von einem dramatischen Anstieg psychischer Krankheiten berichtet.

Natürlich wissen diese Menschen nicht über die Zusammenhänge des sich zuspitzenden energetischen Transformationsprozesses Bescheid. Trotzdem sind die Symptome auch für sie eindeutig und nicht zu übersehen. Sie können sie nur nicht einordnen. Durch mediale Botschaften aus der Geistigen Welt wurde uns diese Entwicklung seit Jahren prophezeit. Mich erstaunt es trotzdem immer wieder, mit welcher Präzision diese Vorhersagen eintreten.

Es wurde uns gesagt, dass wir an unsere Grenzen gebracht werden. Das ist jetzt der Fall. Wir sehen die hermetischen Gesetze in Aktion: “So wie im Innen, so im Außen.” Innere Stürme gehen mit äußeren Stürmen einher. Ein verheerender Hurrikan verwüstete gerade weite Teile der amerikanischen Ostküste. Wir erwarten, dass das noch nicht alles war.

Wir sind jetzt gefordert, Halt in unserer eigenen Mitte zu finden. Diejenigen, die sich schon seit Jahren darum kümmern, haben es jetzt natürlich leichter. Diejenigen, die nur im Außen Halt gesucht haben, tun sich jetzt schwer. In einem unserer letzen Abende für die Seele haben wir dieses Thema mit Maria erörtert. Sie betonte die außerordentliche Bedeutung von Erdung. Besonders jetzt, in diesen turbulenten Zeiten, sollten wir auf die leise Stimme in unseren Herzen hören, stets das Gute tun und Liebe walten lassen.

Maria ruft uns auch dazu auf, uns in Gruppen zusammenzufinden um gemeinsam zu meditieren und uns gegenseitig zu stärken. Sie gibt uns wertvolle Tipps, was dabei zu beachten ist, damit der Zusammenhalt gewährleistet ist.

Derzeit nehmen auf der Erde beide Seiten an Stärke zu, das Lichtvolle und das Dunkle. Eines Tages wird der Punkt erreicht sein, an dem das Dunkle weg fällt. Alles, was jetzt noch so schwer erträglich scheint, wird dann leichter werden.

Marias Botschaft können Sie hier hören:

Halt in turbulenten Zeiten
Mit den besten Wünschen für die Transformationszeit,
Siegfried Trebuch
Gaby Teroerde

Einladung zum Abend der Heilung (Heilungsabend) mit Georg
Sa 3. November 2012 um 19 Uhr.
Freue dich auf einen Abend mit Gleichgesinnten und auf die Kommunikation mit Heilengeln und deiner geistigen Führung.
Der Abend der Heilung dient auch der Kommunikation unter spirituell, alternativ denkenden Menschen.
Beitrag: freie Spende

ACHTUNG! Wir sind jetzt in Kroatisch Ehrensdorf Nr 1 zu Hause!
(Bitte den unteren Eingang verwenden, dort kommst du direkt zum Seminarraum.)
Der Abend der Heilung findet jeden 1. Samstag im Monat um 19 Uhr statt. Wenn du Interesse daran hast, dann notiere dir bitte jeweils den 1. Samstag im Kalender, da ich in Zukunft KEINE Erinnerungs-SMS  mehr verschicke. Bitte ladet auch Freunde und Bekannte mit ein, wir freuen uns über jeden, der mit dabei ist.
Alles Liebe von
Maria-Theresia, Georg, David, Anja und Christian

Gemeinnütziger Verein Freude und Gesundheit
Maria-Theresia Mayr und Georg Mayr-Pröbst
7522 Kroatisch Ehrensdorf Nr. 1
Tel: 0043 (0)3323 – 34 112
mobil: 0043 (0)664 – 10 12 792
Email: freudegesundheit@aon.at
http://www.freude-gesundheit.at

Liebe Freundinnen und Freunde alternativer Heilmethoden,

da die Erde im Moment in ziemlich große Turbulenzen steckt, bieten wir auf Wunsch der geistigen Welt einen Erdheilungstag an:
Tag der Erdheilung –
Ritual in Wagenhals und auf der Riegersburg

Wir wollen Mutter Erde Heilenergie senden und sie unterstützen für den Aufstieg in die nächste Dimension – auf dringenden Wunsch der geistigen Welt.

  • Heilende Mantren
  • Gruppenheilung
  • Ritual
  • Symbolarbeit

Von          Lorenz Albert,
medialer Heiltrainer, 0681-10660063

Wann: So, 11. November 2012,
von 9:00 Uhr – 17:00 Uhr
inklusive vegetarischem Mittagessen in Wagenhals
Wo:          Zentrum für geistiges Wissen
ATYAN: Wagenhals 40, 8272 Sebersdorf,
Anmeldung und Info: Mag. Margit Kusel, 0660 46 14 103,                mkusel10@gmail.comhttp://www.kraft-fuers-leben.at
Energieausgleich: 70 €

Wir freuen uns über eine WEiterleitung an Freunde, Bekannte und interessierte Personen.

Es grüßt Sie / Euch herzlich

Margit und Lorenz


Mehr Kraft fürs Leben
Mag’a Margit Kusel
Dipl Shiatsu Praktikerin
0660 461 4103
http://www.kraft-fuers-leben.at