Wege im Einklang – Links Tipps News Zusammenarbeit

Netzwerk für ein harmonisches Miteinander – ein Portal für Kommunikation und Inspiration in der Zeitenwende – mit vielen Links, Tipps, News – Schwerpunkte: Transformation – Aufstieg – Netzwerke – Entwicklung – Vorbereitung – Zusammenarbeit – Dimensionswechsel – Teambildung – neue Strukturen

Es tut sich viel… Vernetzung, Stützpunkte, Gruppenarbeit

Neue Wege der Zusammenarbeit, regionale Vernetzung, das Bilden von Gemeinschaften – alles ist so wichtig wie noch nie.

Hier einige Links und Tipps.

Vernetzung 2020 – hier sind einige Adressen und weiterführende Links gesammelt, die auch Informationen jenseits der vorherrschenden Meinung bieten, darunter Ärzte und Anwälte.

http://akademiestegersbach.wordpress.com/vernetzung-2020/

Anlaufstellen bzw. Stützpunkte

Gemeint sind kommunikationserfahrene, gut vernetzte Menschen mit einem weitem Horizont,  sich für erste Auskünfte und Vernetzung zur Verfügung stellen. Sie agieren unabhängig, überparteilich, überkonfessionell und kostenlos.

http://akademiestegersbach.wordpress.com/regionale-stutzpunkte/

Interessengruppen aller Art neigen nach anfänglicher Begiesterung sehr rasch zu Zerfallserscheinungen.

Eine hilfreiche Methode, für Harmonie in der Gruppe zu sorgen und Zersetzungstendenden vorzubeigen, ist ein auf indigener Weisheit basierendes Konzept,

„Die Kraft der Kreise“,

einfach zu erlernen, aber effizient. Zwei Frauen in Deutschland haben es auf ihrer ethnokulturellen Weltreise kennengelernt und aufbereitet. In Österreich gibt es einige erste Trainerinnen, die die „Kraft der Kreise“ vermitteln, sowohl als Training für MultiplikatorInnen als auch in Form von Gruppenarbeit.

Kontakt: Andrea Ristl http://mein-kompass.at

Anmerkung dazu: Die Arbeit mit der Kraft der Kreise kann unterschiedlich gestaltet werden, von eher meditativer Einstimmung gund sachlich-orientiert bis zu spirituell-ganzheitlich mit einem System von kreisförmigen Karten, je nachdem ob es sich um eine „handfeste“ Gruppe handelt oder um eine hautpsächlich spirituell ausgerichtete.

Viele neue Kanäle und Chats finden sich nun auf Telegram, so unter anderem die Präsenz Zeitgeist2020 der Stegersbacher Akademie und der Kanal „Trommel und Rauch“ der kräuterkundigen Energetikern Iris Nerb.

Zeitgeist http://t.me/Zeitgeist2020

Trommel und Rauch https://t.me/urturm

Qualitativ hochwertige, individuelle Schamanentrommeln und Mother Drums aus der Steiermark: http://www.urturm.at

Eine Naturharmoniestation selber bauen (lernen):

http://www.naturharmoniestation.at/


Und das Standardthema? Der Lockdown und die Folgen…

Vorläufiges Ergebnis CORONA-AUSSCHUSS BERICHT, Deutschland (KURZ)

Es spricht nach derzeitigem Erkenntnisstand sehr viel dafür, dass das von SARSCoV-2 ausgehende Risiko stark überschätzt, die Risiken und Schäden durch die Maßnahmen aber nicht hinreichend berücksichtigt wurden. Die Regierung hat bereits im April 2020 erklärt, dass sie keine Folgenabschätzung vorgenommen habe und dies auch nicht plane.

In einem von der Rechtsanwältin Jessica Hamed geführten Verfahren vor dem Bayrischen Verwaltungsgericht hat die Bayerische Staatskanzlei wissen lassen, dass es bis zum heutigen Tage – unter Verletzung des Rechtsstaatsprinzips, wonach alles staatliche Handeln überprüfbar sein muß – keine Unterlagen, keine schriftlichen Expertisen zur Folgenabschätzung gebe.

Dies ist als zumindest grob fahrlässig anzusehen, speziell angesichts der sich immer massiver mehrenden Berichte über Lockdown-Schäden bei den Unternehmen, den Kindern, den Alten etc. Die Risikoabwägung ergibt, dass ein überschaubares Risiko (grippeähnlicher Virus ohne Gefahrenpotential für das Gesundheitssystem als Ganzes) mit einem hochriskanten Maßnahmenpaket bekämpft worden ist.

Die Lockdown- und Maßnahmenrisiken haben sich in einem extremen Umfang bereits jetzt verwirklicht. Sie haben die erhofften Auswirkungen nicht gezeitigt, da die Infektionen bzw. die positiven Testergebnisse, wie sich zumindest rückblickend durch Auswertung des Sterbegeschehens zeigt, bereits im Zeitpunkt der Verhängung des Lockdowns rückläufig war. Seit Ende Juni 2020 scheinen sich die positiven Testergebnisse nun im Bereich des falsch-positiven Grundrauschens des Tests zu bewegen.

Durch die fortdauernden Maßnahmen (Masken, Abstandsgebot und diesbezügliche Umsatzeinbußen, Schließung von Konzerthäusern etc.) realisieren sich tagtäglich weitere große Schäden für die Wirtschaft, die Gesundheit, das kulturelle, soziale Leben der Menschen in Deutschland. Schaden und Nutzen sind außer Verhältnis.

Damit stellen sich die Grundrechtseingriffe als unverhältnismäßig und folglich rechtswidrig dar.

Die Regierungen haben keine ausreichende, begleitende Güterabwägung vorgenommen, wie ihnen höchstrichterlich explizit auferlegt worden ist, im Gegenteil haben sie bewusst auf eine Beobachtung der Kollateralschäden verzichtet.

Damit müssen sich die Regierungen schuldhaftes Handeln vorhalten lassen. 

Frieden säen und dankbar sein

Die Künstlerin Gudrun Kargl gestaltet „Peace Seeds“, Friedenssamen. Eine Ausstellung dazu findet derzeit in Kärnten statt. Hier ein Video dazu mit einem Interview der Künstlerin:

Weitergabe einer schönen Veranstaltung von GLOB ART:

EIN TAG IM ZEICHEN DER DANKBARKEIT

MEDITATION MIT ORGELMUSIK & TEXTEN VON BR. DAVID STEINDL-RAST
Mit anschließender Stille, Kerzenritual und Gehmeditation!
11:00 Uhr

… Vielleicht tut es gut, zu Adventsbeginn einen Tag im Zeichen der Dankbarkeit zu verbringen.
Halten wir inne in Dankbarkeit für alles, was uns gelungen ist und in Vorfreude auf das, was kommt.

Anmeldung und weitere Informationen:
GLOBART +43676 4281728 oder office@globart.at


 

Agrophotovoltaik: Bessere Ernte trotz Hitzesommer – Blog ErneuerbareEnergien.NRW

Agrophotovoltaik: Bessere Ernte trotz Hitzesommer – Blog ErneuerbareEnergien.NRW
— Weiterlesen www.energieagentur.nrw/blogs/erneuerbare/beitraege/photovoltaik/agrophotovoltaik-bessere-ernte-trotz-hitzesommer/

Elektrosmog und Raumharmonisierung, Agnihotra zur Reinigung der Atmosphäre, Räuchern als komplexe archaische Tradition, Nutzhanfkongress in Kärnten

Agnihotra – das uralte yogische Feuerritual

Hier ein empfehlenswerter Vortragstermin im Jänner in Österreich.

26.1.2019 – AGNIHOTRA -3er Hof Maria Anzbach doc

(Maria Anzbach beindet sich im Bezirk St. Pölten-Land in Niederösterreich).

Mehr über Agnihotra beispielsweise hier: http://agnihotra-online.com

Elektrosmog

Vorträge über Elektrosmog und wie man sich davor schützen kann:

25.1.2019 – TERVICA- WIEN – M.H. doc (Wien, 23. Bezirk)

26.1.2019 – TERVICA – MARIA ANZBACH – E.H. doc

Mehr über Tervica hier: http://tervica.com/

Informativer Artikel über Elektrosmog, Smartmeter & 5G hier: http://akademiestegersbach.wordpress.com/fachgruppen-der-akademie/unsere-fachgruppen/fachgruppe-medizin/elektrosmog-smartmeter-und-5-g/

(Hinweis: Wir werben nicht für Tervica. Diese Hinweise dienen nur zur Informationsweitergabe. Jeder möge sich sein eigenes Bild machen!)

Räuchern

Alexander Wagandt trug auf YouTube bereits mehrmals inspirierend über den Sinn und Zweck des Räucherns vor, wobei er den Wert des persönlichen Probierens betonte.

Hier ein aktueller sehenswerter Vortrag von Alexander Wagandt mit wertvollen Kräutertipps und Hintergrundinformationen.

Eine schöne Neujahrsansprache 2019

Die Neujahrsansprache 2019 des russischen Präsidenten Wladimir Putin berührt das Herz.


halloHANF

Nutzhanfkongress

19. und 20. Januar 2019  CCW Pörtschach, AT

>> Details…

Screenshot 2019-01-03 17.55.13.png

 


 

 

„Einen aufgeschobenen Kaffee bitte“

Solidarisches zum Jahresausklang… 🙂


Quelle: Facebook-Gruppe „Kooperation statt Konkurrenz“

Heute fand ich einen kurzen Bericht auf Facebook, der mich sehr berührte, da ich diese menschliche Form des Kaffee-Bestellens noch nicht kannte: „einer aufgeschoben“. Mit der Wiedergabe der kleinen Geschichte lade ich Euch von Herzen zum Nachmachen ein – gerade jetzt in der Vor-Weihnachtszeit, aber natürlich nur als Anfang!

Ursprünglichen Post anzeigen 249 weitere Wörter

Ayurveda – wertvoller kostenloser Download verfügbar

Eins der erfreulichen Beispiele, dass wertvolle Inhalte bedingungslos mit der Allgemeinheit geteilt werden:

Unter http://www.ayurvedatrends.com/ bietet Frau Johanna Schröder ein kostenloses E-Book zum Thema Ayurveda mit umfassenden Informationen zum Download an.

Das E-Book kann ohne Anmeldung oder ähnliche Hürden einfach im PDF-Format heruntergeladen werden, ohne weitere Verpflichtungen. Das wird auch dauerhaft so bleiben.

logo AYURVEDATRENDS.png

 

>> Artikel der Autorin über „das Feuer in der Ayurveda“ hier…

 

Film „Zeit für Utopien“ im Kino | Die Himmelsklänge der Glasharmonika

Hinweis auf einen Film, der gewiss sehenswert ist:

http://www.zeit-fuer-utopien.com/

ZFU_titel01

AB 19.4. (D) / 20.4.2018 (A) IM KINO

 

Informationen über die geheimnisvolle

Glasharmonika

glasharmonika.jpeg

mit Klangbeispielen und Hinweis auf ein Glasharmonika-Seminar des Wiener Glasharmonika Duos hier:

>> http://lichtwelt.wordpress.com/klange/glasharmonika-seminare/

 

Zwei cryptobasierte Social Media

Sola

 

IMG_1093

100 AP geschenkt bei Anmeldung über diesen Link:

https://sola.ai/martinamartini

 

und

fa922852bc.png

http://steemit.com

 


 

Transformales Netz – Wir in Synergie

Den folgenden Videotipp verdanken wir Andreas Pichler, Transformales Netz:

Andreas Pichler erklärt zum Transformalen Netzwerk, das auf spirituellen Grundlagen basiert:
„Es gibt einen roten Faden, wenn man so will. Die Wir- Kultur ohne Kritik und „geht nicht“ im Kreisstil leben. Mit den Werkzeugen der Wir-Kultur in Rollenspiel umgehen zu lernen. Und daran wachsen. Dabei sammeln die Ideen und Potenziale, die uns innewohnen. Der Fokus der Gruppe oder einer kleineren Gruppe entscheidet, in welche Projekte man sich vertieft. So können mehrere Projekte vertieft werden, die dann wiederum der ganzen Gruppe zugutekommen. Wir brauchen das Rad nicht neu erfinden, so ist es nicht im Sinne von TN, alles neu zu entdecken, sondern Vorhandenes einzubinden, vernetzen. Beispiel Tauschkreis, wenn einer in einem Umfeld vorhanden ist und in der Gruppe ein Bedürfnis besteht, versuchen die Interessierten hier eine Brücke zu bauen. Die Wir-Gruppen bringen ihre Erfahrungen mit dem Tauschkreis in die Wir-Gruppe ein und bringen ihre Wir-Erfahrungen in den Tauschkreis ein. So lernen alle voneinander. Wie Annegret es so oft in ihren Videos auch demonstriert, schauen wir in die Landkarte des Tauschkreises und umgekehrt und ein gegenseitiges Verstehen entsteht. Es gibt so viele positive Bewegungen, in allen Bereichen, vernetzen wir uns.  Zeig mir deine Landkarte und schau in meine. Wenn wir zwei 100 Euro austauschen, haben wir danach 100 Euro. Wenn wir unsere Visionen austauschen, hat jeder danach zwei Visionen 🙂.“
Andreas Pichler meinte ferner, dass nichts ausgeschlossen wird, das heißt, alle Ideen kommen in den Kreis. Also, es wird die Kreiskultur gelebt und jede Idee kommt in die Mitte, ohne Kritik. Die, die sich angesprochen fühlen, spinnen den Gedanken weiter 😉.
 Die verschiedenen Netzwerke befruchten sich gegenseitig, mit kreativen Ideen 🙂.
Es empfiehlt sich, weiteres Videomaterial auf dieser Webseite anzuschauen. Da kann man sich gedeihliche Anregungen holen…

Ein herbstlich-besinnlicher Tipp
Eine sehr schöne Ho’oponopono-Interpretation auf YouTube:


Das hawaiianische Versöhnungsritual Ho’oponopono wurde im deutschsprachigen Raum von der leider viel zu früh heimgegangenen Bärbel Mohr eingeführt.
Hier eine sehr guter Vortrag mit einer gesprochenen Anleitung betreffend Ho’oponopono, aufgenommen in Villach 2014.

 

Noch eine Handvoll Agnihotris

…werden bei der Veranstaltung am 23. September 2017 im Anastasialand (Bezirk Braunau am Inn, Oberösterreich) benötigt.

whatsapp-image-2017-08-30-at-13-01-55

Gerne geben wir diesen Aufruf von Bernd Frank, Homa-Hof Heiligenberg/Deutschland weiter. https://akademiestegersbach.wordpress.com/menschen-und-projekte/termine/agnihotra/aktuelles-bernd-frank/)