Wege im Einklang – Links Tipps News Zusammenarbeit

Netzwerk für ein harmonisches Miteinander – ein Portal für Kommunikation und Inspiration in der Zeitenwende – mit vielen Links, Tipps, News – Schwerpunkte: Transformation – Aufstieg – Netzwerke – Entwicklung – Vorbereitung – Zusammenarbeit – Dimensionswechsel – Teambildung – neue Strukturen

Internet-Radio RadioSOL – Heizen mit Wasserstoff

Liebe Leute!

Am kommenden Dienstag stelle ich mich einer großen Herausforderung -
ich werde zum ersten Mal in meinem Leben im Radio live moderieren.
Täglich von 7 bis 9 Uhr gestalte ich den “Morgenexpress” bei Radio SOL.
Dieser Sender ist auf UKW 95,5 hörbar – das Sendegebiet seht ihr beim Link unten.
Radio SOL ist via Internet und dadurch auch außerhalb des UKW Sendegebietes zu hören.

In diesen zwei Stunden bringe ich täglich zwölf Beiträge zu jeweils ca. 90 Sekunden.
Hier meine Beitragszeiten: zu diesen Minuten (00 – 15 – 20 – 35 – 40 – 55) sollte ich auf Sendung sein.
Dazwischen gibt es Musik, die gute Laune macht.
Ich freue mich schon sehr auf diese neue Aufgabe. Endlich muss ich wieder zeitig aufstehen (5 Uhr),
denn mein Dienstbeginn ist schon um 6 Uhr (von Montag bis Freitag) in Bad Vöslau.

Radio SOL ist ein Schulungs- & Bildungssender zugleich. Schulung bedeutet für mich, ich muss noch nicht perfekt sein,
sondern ich kann einfach mal anfangen und durch die Praxis Erfahrungen sammeln und daran wachsen.
Dies gibt mir Mut, mich da drüber zu trauen. Ich fange irgendwie an, alles Weitere werden wir dann schon sehen.

Schaut mal unter Radio SOL 95,5 oder hier das UKW Sendegebiet direkt: Sendegebiet UKW 95,5

Falls Ihr morgens überhaupt Radio hört – dann lade ich Euch zum Aufdrehen von UKW 95,5 oder via Internet-Stream ein.
Gebt folgende URL in das Internet-Radio-Programm Eurer Wahl ein:

http://195.234.100.234:9000/sonne

Auch auf mobilen Geräten gibt es Internet-Radio-Apps, sucht dort nach RadioSOL oder gebt den Link direkt ein.
Und natürlich freue ich mich über Eure Anregungen bezüglich Themen,
deren ich mich im Morgenexpress annehmen sollte.

Morgen bekomme ich noch eine umfangreiche kinesiologische Balance,
damit nicht nur das Radio, sondern auch ich “eingeschaltet” bin und
mit Gottes Hilfe Licht und Freude durch mein Tun über den Äther ausstrahle.

Herzliche Grüße von Eurer Do-Ri.

PS! Keine Sorge – für alles Bisherige aus Kinesiologie & Zellular-Medizin
stehe ich natürlich nach wie vor mit Hingabe zur Verfügung.

-

Wirtschaft & Politik:

Vom Ende des Geldes >

Worldometers
www.worldometers.info/de/

wearechangeaustria.wordpress.com/2011/10/23/die-parteilose-gesellschaft/

meinparlament.derstandard.at/

Buch: Die Gesellschaft 2015, Christoph Fasching

-

Newsletter von Siegfried Trebuch:

Bitte:
1) dem Link folgen
2) die 2 Videos ansehen
3) das erstere verweist auf Folge-Videos
4) er bietet auch eine DVD an mit allen Bauangaben, Workshop etc. für 30 EUR (auch da können wir 1x bestellen und die Kosten/Infos teilen)
5) es findet wieder ein Workshop mit Peter Salocher statt (Nähe Salzburg) am 20/21.04.2012.
Die Kursdaten:
Termin: 20.04.12 – 21.04.12
Beginn: 20.04.12 um 14:00 Uhr
Ende: 21.04.12 ca. 17:00 Uhr
Ort: T4L Georgenberg 29b
5431 Kuchl – Salzburg
Kostenbeteiligung:
Seminar: 350,- € +20% MWSt.
Bauteile: 298,- € +20% MWSt.
In der Kostenbeteiligung sind sämtliche Unterlagen enthalten.
Wenn jemand Interesse hat, bitte sofort anmelden.

Heizen mit Wasserstoff – Reloaded

Vor über zwei Jahren veröffentlichte ich den Artikel Heizen mit Wasserstoff, in dem ein Interview mit Peter Salocher über seine selbstgebaute Wasserstoffzelle zu sehen ist. Dieser Artikel, der seither über 117.000 Mal aufgerufen wurde, hat rege Diskussionen ausgelöst und viele Bastler zum Experimentieren angeregt. Eine Gruppe von engagierten Entwicklern fand sich zusammen, um die Wasserstoffzelle zu optimieren. Immer mehr Menschen meldeten sich, die lernen wollten, wie sie ihre eigene HHO-Zelle bauen können. So entstand eine regelmäßige Workshopreihe, die Besucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz anzog. Am 24. und 25. Februar dieses Jahres gab es in Kuchl bei Salzburg wieder die Gelegenheit, seine eigene Drycell unter Anleitung von Peter Salocher und Christoph Beiser zu bauen. Grund genug für Gaby und mich, den Workshop zu filmen und Interviews mit den beiden zu führen.

Wir erfuhren, was in den beiden letzen Jahren geschah, wie sich die Drycell entwickelt hat und wie die Pläne für die Zukunft aussehen. Der Film vermittelt einen lebendigen Eindruck von einem HHO-Elektrolysezellen-Bauseminar. Peter Salocher spricht ausführlich über seine Erfahrungen mit dem Einsatz der HHO-Zelle zum Heizen seines Hauses. Doch das Einsatzgebiet beschränkt sich nicht nur aufs Heizen. Derzeit wird damit experimentiert, mit dem erzeugten Wasserstoffgas einen Verbrennungsmotor anzutreiben. Vielleicht wird es bald möglich sein, statt mit Benzin mit Wasser Auto zu fahren.

Mittlerweile ist ein DVD-Set inklusive Bauanleitung erschienen und die nächsten Seminartermine stehen auch schon fest. Das alles und den Bauseminar-Bericht inklusive Interviews finden Sie hier:

Heizen mit Wasserstoff – Reloaded

Herzliche Grüße,
Siegfried Trebuch

SiegfriedTrebuch.com
GabyTeroerde.com
Bewusstseinsentwicklung.com

http://www.siegfriedtrebuch.com/freie-energie/heizen-mit-wasserstoff/

Auszugsweise von der verlinkten Seite:

15. März 2012 von Siegfried Trebuch

Channeling - Der Ursprung der Menschheit

Heizen mit Wasserstoff

20. Mai 2010 von Siegfried Trebuch • 118,248 Mal gelesen, 663 Mal heute

Um unsere Häuser im Winter zu heizen müssen die meisten von uns Heizöl, Gas oder Holz teuer kaufen. Dass das nicht notwendig wäre beweist der in Österreich lebende Schweizer Peter Salocher. Ich habe ihn im Februar mit unserem RTV-Kamerateam für die Sendereihe Zwischen Himmel und Erde zu Hause im tief verschneiten Waldviertel besucht. Salocher experimentiert seit über drei Jahren mit einer Wasserstoffzelle. Mit einer geringen Menge Strom erzeugt er Wasserstoffgas, welches bei extrem hohen Temperaturen verbrennt. In diesem Interview zeigt er mir, wie sein Generator funktioniert.

Peter Salocher entwickelt sein System ständig weiter. Seit der Aufzeichnung dieses Interviews hat sich einiges getan. Er hat einen Brenner gebaut, mit dem es möglich ist, sein ganzes Haus über die herkömmlichen Radiatoren zu beheizen. Mit nur 1400 Watt Leistung ist es ihm gelungen 11 Liter Wasserstoffgas pro Minute zu erzeugen. Somit kann er sein Haus zu einem Drittel der Kosten von Holz beheizen. Obendrein erspart er sich das schleppen von Holz und produziert mit seiner Wasserstoffheizung keinerlei schädliche Abgase. Alles was herauskommt ist sauberer Wasserdampf.

Noch verwendet Salocher Strom aus dem herkömmlichen Netz. Im nächsten Entwicklungsschritt wird er den Strom aus der hauseigenen Fotovoltaikanlage beziehen. Dann fallen nicht einmal mehr die Stromkosten an.

Das System ist einfach nachzubauen, wenn man weiß, wie es geht. Die Materialkosten belaufen sich auf wenige hundert Euro. Peter Salocher plant Workshops, wie man seinen eigenen Wasserstoffgenerator bauen kann. Derzeit gibt es drei Workshops, die alle ausgebucht sind. Wenn es einen neuen gibt, schicke ich einen Newsletter aus. Um über die nächsten Termine informiert zu werden, melden Sie sich bitte bei meinem kostenlosen Newsletter an.

(Siegfried Trebuch)

ACHTUNG: AKTUELLES WASSERSTOFFSEMINAR IN SALZBURG! (PDF)

About these ads

Comments are closed.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: